Drei EVZ-Junioren spielen in der ersten Mannschaft

Der EVZ nominiert die drei Nachwuchsspieler Nolan Diem, Patrick Obrist und Florian Schmuckli für das erweiterte Kader der 1. Mannschaft.

Drucken
Teilen
Florian Schmuckli (hier mit seinem Trainer Leo Schumacher) ist einer von vier Nachwuchsspielern, die den Sprung in die erste Mannschaft schaffen. (Bild: Archiv Maria Schmid / Neue ZZ)

Florian Schmuckli (hier mit seinem Trainer Leo Schumacher) ist einer von vier Nachwuchsspielern, die den Sprung in die erste Mannschaft schaffen. (Bild: Archiv Maria Schmid / Neue ZZ)

Nach Torhüter Kevin Huber erhalten damit drei weitere 19-jährige Talente aus der Zuger Nachwuchsabteilung die Chance, NLA-Luft zu schnuppern. Verteidiger Florian Schmuckli durchlief beim EVZ alle Juniorenstufen und gehört zum Kader der diesjährigen U-19- Nationalmannschaft. Stürmer Nolan Diem wechselte letztes Jahr vom HC Lausanne zum EVZ und gehört ebenfalls zum Schweizer U-19-Kader. Stürmer Patrick Obrist kam letztes Jahr als Lizenzschweizer von den Pikes Oberthurgau nach Zug. Aufgrund seiner österreichischen Staatsbürgerschaft spielte er für die österreichische U-20 Nationalmannschaft und durfte sogar einen grossen Teil des WM-Vorbereitungsprogramms inklusive Länderspiele mit der Nationalmannschaft bestreiten.

Alle drei Spieler haben laut Medienmitteilung des EVZ mit ihren guten Leistungen zum Vizemeistertitel der Elite-A-Junioren beigetragen und haben sich diese Nomination verdient. Sie werden in der kommenden Saison weiterhin bei den Elite-Junioren und je nach Leistung auch in der ersten Mannschaft eingesetzt.

pd/rem