Drei EVZ-Spieler stehen im Natiaufgebot

Die Schweizer Nationalmannschaft startet am Sonntag mit dem Prospect-Camp in die neue Saison. 22 Spieler werden in Cham ins Prospect-Camp einrücken.

Simon Wespi
Drucken
Teilen

Unter ihnen ist mit Nico Hischier von den New Jersey Devils ein aktueller und mit Pius Suter, der sich den Chicago Blackhawks angeschlossen hat, ein zukünftiger NHL-Spieler. Mit dabei sind auch drei Spieler des EV Zug – Tobias Geisser (Verteidiger), Sven Leuenberger und Yannick Zehnder (beide Stürmer).

Tobias Geisser, Sven Leuenberger und Yannick Zehnder (von links).

Tobias Geisser, Sven Leuenberger und Yannick Zehnder (von links).

Bilder: PD

Der fünf Tage dauernde Zusammenzug in Cham erfolgt unter besonderen Bedingungen. Alle Spieler und Mitglieder des Staffs werden vor der Anreise auf Covid-19 getestet. Selbstverständlich darf nur einrücken, wer über ein negatives Testergebnis verfügt und symptomfrei ist. Im Camp selber gelten die gängigen Verhaltensregeln des Bundes. Zuschauer haben zu den Trainings keinen Zutritt.

Fischer: «Wir wollen die Jungen fördern»

Headcoach Patrick Fischer blickt dem Camp trotz der besonderen Umstände zuversichtlich entgegen: «Ich freue mich sehr, dass es möglich ist, diesen Zusammenzug durchzuführen. Nach den letzten Monaten wird es sowohl für die Spieler als auch für uns im Staff speziell sein, uns endlich wieder einmal im Kreis der Nationalmannschaft zusammenzufinden. Wir werden diese fünf Tage auf wie neben dem Eis nutzen, um die jungen Spieler weiter zu fördern und besser kennen zu lernen».

Geisser und Gross starten Saison in Zug

Tobias Geisser und Nico Gross beginnen die kommende Saison beim EV Zug. Dies vermeldet das Onlineportal «Zentralplus». Die beiden Verteidiger sollen erst später nach Nordamerika zurückkehren. Die NHL plant den Saisonstart derzeit auf den 1. Dezember.

Mehr zum Thema