Drei Spielsperren gegen Zuger Garrett Roe

Der Zuger Center Garrett Roe wird für drei Spiele gesperrt.

Drucken
Teilen
Garrett Roe bekommt eine Zwangspause (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

Garrett Roe bekommt eine Zwangspause (Bild: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

(sda)

Der Amerikaner checkte am letzten Samstag im Meisterschaftsspiel gegen Lugano (3:4) zum Ende des ersten Drittels Romain Loeffel gegen den Kopf.

Für das gleiche Vergehen wurde auch Ambris Dario Rohrbach (gegen Arnaud Riat von Genève-Servette) mit zwei Spielsperren belegt, wovon er eine bereits abgesessen hat.