Ein neuer Rap auf den EVZ

Am Samstag findet der zweite Match gegen Biel statt. Unter anderem mit musikalischer Unterstützung.

Drucken
Teilen
EVZ Fan Michael «Mike» Bieri hat eine Hymne komponiert. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)

EVZ Fan Michael «Mike» Bieri hat eine Hymne komponiert. (Bild: Maria Schmid / Neue ZZ)

«Mer sind es Team voller Sieger./Vore voller Leader, Brunner, Holden, Schnyder» – so heissen einige der aufmunternden Sätze aus dem neuen Rap, den der Baarer Michael Bieri extra für die Playoffs des EVZ komponiert hat. Der 27-Jährige ist ein langjähriger Fan der Zuger Eishockeymannschaft und er hofft, dass es dem Team endlich gelingt, nach 1998 wieder den Titel nach Zug zu holen. «Wenn nicht jetzt, wann dann?» – so lautet die optimistische Devise des Rappers.

Derweil bangt der EVZ um den Einsatz seines Spitzenspielers Corsin Casutt. Wie im Playoff üblich, hielten die Zuger die Art seiner Verletzung geheim. EVZ-Trainer Doug Shedden bezeichnete Casutts Leiden als «Blessur im unteren Körperbereich». Der Einsatz des Bündners ist heute fraglich. Sollte Casutt ausfallen, dürfte dies Dominic Lammer (19) eine erneute Chance einbringen. Der Youngster absolvierte im Elite-Junioren-Playoff gestern Abend sein fünftes Spiel innert acht Tagen – er wird heute aber dennoch auflaufen. Lammer: «Ich spüre die Belastung schon.»

wh

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Zuger Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.