Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: Bouchards Absage an das Hochseil

Pierre-Marc Bouchard wird in Bern als EVZ-Topskorer geehrt. Vor dem Playoff spricht der Kanadier ausserdem über die Titelchancen des EV Zug.
Pierre-Marc Bouchard hat sich mittlerweile an das für ihn ungewöhnliche Topskorer-Tenü gewöhnt. (Bild: Keystone)

Pierre-Marc Bouchard hat sich mittlerweile an das für ihn ungewöhnliche Topskorer-Tenü gewöhnt. (Bild: Keystone)

Nicola Berger, Bern

Donnerstagnachmittag in Bern: Die Topskorer-Ehrung steht an. Für die produktivsten Akteure der 12 NLA-Klubs ist das eine Pflichtübung, zumal zwei Tage vor dem Playoff. Die Maskerade für die besten Skorer der Liga begann in den 1990er-Jahren mit dem Silberhelm des Bankvereins. Es folgte der «UBS Key Player» und nun, seit 2002, eben der «Post­finance Topskorer».

Man muss dem Liga-Sponsor mit dem gelben Logo zugutehalten, dass er sich bemüht, den Anlass zum Happening zu machen. Die gestrige Ehrung in der Berner Dampfzentrale stand unter dem Motto «Swiss Ice Circus», es gab Popcorn, einen Drehorgelmann und für jeden Topskorer ein aufwendig gestaltetes Plakat im Zirkus-Dekor. Die Profis wurden darauf als fiktive Manegen-Attraktion dargestellt; den EVZ-Kanadier Pierre-Marc Bouchard (30) verkauften die Organisatoren als halsbrecherischen Hochseilakt. Der Flügelstürmer dementierte etwaige Gehversuche in diesem Bereich indes prompt, er sagte: «Ich leide unter Höhenangst.» Kurz vor dem Playoff sprach Bouchard ausserdem über ...

... seine erste Saison in Europa: «Ich bin zufrieden, wie es gelaufen ist. Ich brauchte ein paar Wochen, um in Fahrt zu kommen, aber inzwischen fühlt es sich so an, als hätte ich immer hier gespielt. Meine Familie fühlt sich in Zug wohl, es war der richtige Entscheid, hierhin zu kommen.

... die schwierige Saison des kanadischen Juniorenteams Chicoutimi Saguenéens, bei dem Bouchard als Besitzer firmiert: «Wir haben kein einfaches Jahr und mussten den Trainer sowie den Manager auswechseln. Das hat keinen Spass gemacht. Ich hoffe, dass wir die Qualifikation fürs Playoff schaffen und dort aufdrehen.»

... seine Chemie mit Linienkollege Robbie Earl: «Robbie und ich, das ist eine ungewöhnliche Kombination: Normalerweise ist der Center der Playmaker und der Flügel der Sniper. Bei uns ist es umgekehrt. Ich fühle mich auf dem Flügel am wohlsten, Robbie als Center. Wir haben uns vom ersten Tag an gut verstanden. Inzwischen wissen wir sehr genau, wie der andere in welcher Situation reagieren wird. Das hilft.»

... das für ihn als langjährige NHL-Kraft ungewöhnliche Topskorer-Tenü: «Zum Glück sehe ich es während des Spiels nicht. (lacht) Ich dachte, im Playoff werde es nicht mehr verwendet, aber man hat mich gerade informiert, dass ich es weiterhin tragen muss. Es war ein bisschen gewöhnungsbedürftig, weil so noch mehr Aufmerksamkeit auf dich gerichtet ist. Aber man gewöhnt sich daran.»

... seine Vorfreude aufs Playoff: «Es ist für mich ungewöhnlich, dass das Playoff schon so früh startet in der NHL geht es erst Mitte April los. Aber es kommt mir entgegen, statt 82 nur 50 Qualifikationsspiele zu absolvieren. Ich fühle mich frischer. Die Vorfreude ist gross, zumal ich die Playoffs letztes Jahr mit Rockford verpasst hatte.»

... die Titelchancen des EVZ: «Wir haben in dieser Saison gegen jeden Gegner gewonnen. Also haben wir durchaus Chancen auf die Meisterschaft. Aber ich denke, das gilt für jedes Playoff-Team das macht dieses Format ja so speziell.»

Playoff-Viertelfinals. 1. Runde. Samstag, 19.45: Bern - Lausanne. ZSC Lions - Biel. 20.15: Zug - Davos (SRF 2). Lugano - Servette (RSI 2).

Platzierungsrunde. 1. Runde. Samstag, 19.45: Fribourg - Ambri. Rapperswil-Jona - Kloten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.