Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EISHOCKEY: EV Zug gewinnt Dolomiten-Cup

Reto Suri war Doppeltorschütze. (Symbolbild LZ)

Reto Suri war Doppeltorschütze. (Symbolbild LZ)

Einen grossen Abend erlebte Reto Suri. Der Flügelstürmer, der letzte Saison vor allem mit Defensivaufgaben betraut worden war, bereitete zuerst den Treffer von Captain Raffael Diaz zum 2:0 vor, bevor er sich zweimal selber als Torschütze feiern lassen konnte. Die Zuger Neuzugänge Viktor Stalberg und Timothy Kast steuerten die übrigen Tore bei. Den Grundstein zum Sieg legte der EVZ im Powerplay: Drei der fünf Zuger Treffer fielen in Überzahl. Am Ende mussten die Zuger aber noch zittern, weil Augsburg mit zwei späten Treffern noch auf 4:5 verkürzen konnte.

Am kommenden Wochen­ende spielt der EV Zug am Turnier «Weltklasse Eishockey» in Wil. Dort trifft er im Sportpark Bergholz auf Düsseldorf (Samstag, 17 Uhr) und auf Vitkovice ­Ridera (Sonntag, 15 Uhr). (ars)

Dolomiten-Cup: Final: Augsburg Panther – EV Zug 4:5. – Spiel um Platz 3: Nürnberg Ice Tigers – Les Rapaces de Gap 3:6.

Zug – Augsburg 5:4 (2:1, 3:1, 0:2)

Tore: 3. Stalberg 1:0. 9. Diaz 2:0. 16. Valentine 2:1. 25. Suri 3:1. 33. Valentine 3:2. 39. Suri 4:2. 40. Kast 5:2. 54. Valentine 5:3. 56. Lamb 5:4.

Lehner-Cup: Ambri-Piotta – Verva Litinov 3:4 n. P.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.