EISHOCKEY: EV Zug siegt gegen den SC Bern

Beim Heimspiel vom Freitagabend besiegt der EV Zug den SC Bern mit 5:4.

Drucken
Teilen

Der EV Zug macht das Unmögliche möglich und entscheidet eine spektakuläre Partie gegen den SC Bern 10 Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit für sich. Nach rund 30 Minuten auf der Matchuhr hatte noch alles für einen Sieg des SCB ausgesehen, als dieser mit 3:1 in Front lag. Die Zuger waren aber noch im selben Drittel in der Lage, mit Hilfe einer hohen Effizienz den Rückstand in eine 4:3 Führung umzukehren. In der 52. Spielminute war es Hnat Domenichelli (SCB), der für den Ausgleich besorgt war ehe Reto Suri kurz vor Schluss die Fans in der BOSSARD Arena erlöste. Das Schussverhältnis fällt mit 31:20 zu Gunsten der Zuger aus. Morgen Samstag findet die naechste Partie auswärts statt. Der Gegener ist der HC Davos.