Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: EV Zug verlängert mit Harold Kreis

Der EV Zug hat den Vertrag mit Trainer Harold Kreis verlängert – vorzeitig um 1 Jahr.
Bleibt beim EV Zug: Trainer Harold Kreis, hier an der Medienkonferenz am Montag. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Bleibt beim EV Zug: Trainer Harold Kreis, hier an der Medienkonferenz am Montag. (Bild: Keystone / Alexandra Wey)

Damit bleibt der 56-jährige Deutschkanadier mindestens bis Ende Saison 2016/2017 hauptverantwortlicher Trainer des Zuger NLA-Teams. Der Vertrag von Kreis wäre Ende Saison ausgelaufen.

«Wir haben den richtigen Mann an der Bande und wollen mit ihm den eingeschlagenen Weg weitergehen», erklärt Sportchef Reto Kläy, der mit der Beantwortung der Trainerfrage eine weitere wichtige Personalie frühzeitig erledigen konnte.

Unter Trainer Harold Kreis schloss der EV Zug die Qualifikation mit 166 Treffern als offensivstärkstes Team ab. Das spricht für die Attraktivität des gezeigten Eishockeys - und gegen das verbreitete Klischee, dass Kreis ausschliesslich ultradefensiv spielen lässt.

Auf Harold Kreis wartet eine diffizile Aufgabe. Die solide Vorsaison mit starker Qualifikation (Platz 4) und enttäuschendem Playoff (Viertelfinal-Aus gegen Davos) soll übertroffen werden, obwohl das Kader auf dem Papier nur marginal aufgewertet wurde. Bereits unmittelbar nach der Niederlage hatte der Coach gesagt: «Es muss uns gelingen, das Potenzial im Playoff besser abzurufen.» Seine grössten Erfolge als Trainer feierte Kreis in Lugano (2006) und Zürich (2008), wo er jeweils Schweizer Meister wurde.

Bully - die Hockeybeilage

In der Ausgabe vom Mittwoch liegt der «Neuen Zuger Zeitung» das 28-seitige «Bully»-Eishockeymagazin bei. Alle Inhalte finden Sie auch im Epaper auf www.zugerzeitung.ch/epaper

pd/rem/nbe/si

Mehr zum Thema am 10. September in der Neuen LZ.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.