Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: EVZ angelt sich «launisches Jahrzehntetalent»

Der 19-ährige Fabian Haberstich wechselt vom SC Langnau zum EV Zug. Der kräftige Flügel gilt als eines der grössten Schweizer Talente, gilt aber als launisch und ist deshalb nicht ganz unumstritten.
Fabian Haberstich wechselt vom SC Langnau zum EV Zug. (Bild: Keystone/Marcel Bieri)

Fabian Haberstich wechselt vom SC Langnau zum EV Zug. (Bild: Keystone/Marcel Bieri)

Zugs Sportchef Reto Kläy hat im grossen «Transfer-Jass» einen interessanten Stich gemacht: Von den SCL Tigers wird für zwei Jahre Fabian Haberstich (19, Bild) übernommen. Kläy schränkt zwar ein: «Haberstich ist erst einmal für unser Farmteam in der NLB vorgesehen.» Aber aus dem hoch talentierten, launischen Jahrzehnt-Talent soll doch noch ein dominierender NLA-Spieler werden.

Die Langnauer haben die Geduld verloren und den Vertrag aufgelöst – deshalb ist Zug zum Zug gekommen. Der kräftige Flügel (183 cm/98 kg) kam bisher bloss in neun NLA-Partien zum Einsatz. Sein Talent ist indes so offensichtlich, dass er es auf 60 Junioren- Länderspiele (mehr als einen Punkt pro Partie) brachte – aber er war so umstritten, dass er nie für eine Junioren-WM aufgeboten wurde. Haberstich bekommt in Zug eine neue Chance und die Möglichkeit einer KV-Ausbildung.

kza/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.