Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: EVZ sammelt Plüschtiere für Kinder im Spital

Der EVZ zeigt ein Herz für Kinder und sammelt beim nächsten Heimspiel am Samstag gegen Lausanne Plüschtiere für Kinder.
EVZ-Junioren sammeln die Plüschtiere ein, die zugunsten einer wohltätigen Aktion aufs Eis geworfen wurden. (Bild: Keystone)

EVZ-Junioren sammeln die Plüschtiere ein, die zugunsten einer wohltätigen Aktion aufs Eis geworfen wurden. (Bild: Keystone)

Die Spieler der 1. Mannschaft des EV Zug besuchen kranke Kinder in der Vorweihnachtszeit in den umliegenden Spitälern sowie Kinderheimen. Die Plüschtiere, welche anlässlich des Spiels gegen den HC Lausanne vom Samstag, 7. Dezemberm gesammelt werden, bringen sie als Geschenke mit. Die übrigen Plüschtiere werden an die Hilfsorganisation RussiaHelp gespendet. „RussiaHelp verteilt die Plüschtiere an vergessene Kinder in
Kinderheimen in der Ukraine und Russland.

Der EV Zug bittet deshalb sämtliche Matchbesucher beim Spiel gegen den HC Lausanne möglichst viele Plüschtiere mit in die Bossard-Arena zu nehmen. Sobald der EV Zug das erste Tor schiesst, werden die Zuschauer gebeten, alle Plüschtiere aufs Eis zu werfen.

Zu diesem Spiel lädt der EV Zug sämtliche Kinder bis zum 12. Lebensjahr ein, welche anlässlich des „Samichlaus-Wochenende“ mit einer „Chlaus-Mütze“ erscheinen. Die Kinder können das Stehplatzticket an der Abendkasse ab 17.45 Uhr gegen Vorweisen der „Chlaus-Mütze“ abholen. Die gesamte Plüschtieraktion 2013 sowie die Einladungen der Kinder werden von der Firma Novartis unterstützt.

pd

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.