EISHOCKEY: Lino Martschini bleibt bis 2020 beim EVZ

Der 22-jährige Nationalstürmer Lino Martschini hat seinen Vertrag beim EVZ bis Ende Saison 2019/2020 verlängert. Damit regelt der EVZ eine wichtige Personalie.

Drucken
Teilen
Lino Martschine, hier in einem Playoff-Spiel gegen den HC Davos. (Bild: Keystone / Anthony Anex)

Lino Martschine, hier in einem Playoff-Spiel gegen den HC Davos. (Bild: Keystone / Anthony Anex)

Lino Martschini hat seinen Ende der kommenden Saison auslaufenden Vertrag vorzeitig um weitere vier Jahre verlängert, wie der EVZ mitteilt. Der Vierjahresvertrag beinhaltet eine Ausstiegsklausel für die NHL. Sollte Lino Martschini in die NHL wechseln und vor 2020 wieder in die Schweiz zurückkehren, läuft sein Vertrag beim EVZ automatisch weiter.

Lino Martschini stammt aus Luzern und hat beim EVZ sämtliche Nachwuchsstufen durchlaufen. 2010 bis 2012 spielte er bei den Peterborough Petes in der kanadischen Juniorenliga OHL. Nach seiner Rückkehr erhielt er beim EVZ den ersten Profivertrag und vermochte sich in der National League A überzeugend durchzusetzen. In der Regular Season 2014/2015 war der schnelle und torgefährliche Flügelstürmer mit 47 Punkten Vierter und bester Schweizer in der NLA-Scorerliste.

pd/cv