EISHOCKEY: Livio Stadler kehrt zum EV Zug zurück

Für den verletzten Santeri Alatalo (27) erhält der 19-jährige Livio Stadler einen Platz im EVZ-National League-Kader der kommenden Saison.

Drucken
Teilen
Kehrt zum EVZ zurück: Livio Stadler (Mitte), hier mit Trainer Harold Kreis (links) und Sportchef Reto Kläy. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 7. September 2015))

Kehrt zum EVZ zurück: Livio Stadler (Mitte), hier mit Trainer Harold Kreis (links) und Sportchef Reto Kläy. (Bild: Stefan Kaiser (Zug, 7. September 2015))

Pech für Santeri Alatalo: Der EVZ-Verteidiger des EV Zug erlitt im Sommertraining einen Muskelabriss. Der 27-Jährige sei letzte Woche operiert worden und wird mehrere Monate ausfallen (wir berichteten »).

Der Ausfall des routinierten Stammspielers werde mit einem jungen Verteidiger aus dem eigenen Nachwuchs kompensiert, heisst es weiter: Livio Stadler kehrt mit einem Einjahresvertrag für die National League-Saison 2017/2018 per sofort von Lulea zum EVZ zurück.

Der Zuger hätte letzte Saison leihweise im U20-Team des schwedischen Traditionsklubs gespielt und sei auch zu zwei Einsätzen mit der ersten Mannschaft in der höchsten schwedischen Liga SHL gekommen. Stadler, der aktuelle Captain des Schweizer U20-Nationalteams, kam bereits in der Saison 2015/16 zu 13 Einsätzen in der ersten Mannschaft des EVZ, so die Mitteilung.

pd/kst