Eishockey
«Die Spieler brennen auf den Einsatz»: Heimspiel des EV Zug gegen den SC Bern kann stattfinden

Die Resultate der am Donnerstag erfolgten PCR-Tests beim EVZ lassen eine plangemässe Durchführung des Meisterschaftsspiels vom Freitag gegen den SC Bern zu. Wie viele Spieler wegen Corona tatsächlich ausfallen, ist unklar.

Philipp Zurfluh
Drucken
Teilen
Das Spiel des EV Zug gegen den SC Bern findet statt.

Das Spiel des EV Zug gegen den SC Bern findet statt.

Bild: Ennio Leanza / Keystone (Zug, 18. April 2019)

Am Dienstag wurde das Meisterschaftsspiel zwischen dem HC Davos und dem EVZ aus Risikoüberlegungen verschoben, da am Montag zwei Mitglieder des National-League-Teams mit mässigen Symptomen mittels PCR positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Bei weiteren Tests wurden zwei weitere Fälle - bei einem Spieler und einem Staff-Mitglied - entdeckt. Im Hinblick auf die Inkubationszeit wurde am Donnerstag beim gesamten Team ein weiterer PCR-Test durchgeführt. Nachdem die Resultate der Tests feststanden, liess der EV Zug verlauten, dass das Spiel am Freitag stattfinden kann.

Wie viele weitere Spieler positiv getestet wurden, wird auf Anfrage nicht präzisiert. Der Klub lässt lediglich ausrichten: «Wir haben genügend Spieler, um gemäss Reglement der National League anzutreten.» Dieses sieht vor, dass nur eine Verschiebung/Absage eines Spiels beantragt werden kann, wenn weniger als zwölf Feldspieler und ein Torhüter (A-Lizenzen) zur Verfügung stehen. «Es waren turbulente Tage, aber wir dürfen nicht hadern», sagte Trainer Dan Tangnes. Wichtig sei, sich zu 100 Prozent auf den sportlichen Teil zu konzentrieren. Der Trainer fügte an:

«An der Energie soll es nicht scheitern. Die Spieler haben nun lange genug gewartet, sie brennen auf den Einsatz.»

Für die Fans wird es weiterhin ein Testcenter vor dem Stadion geben. Die Kosten belaufen sich auf 25 Franken pro Test (bei Vorweisen der Saisonkarte oder eines gültigen Matchtickets). Es werden sowohl Karten- wie auch Barzahlung sowie Twint akzeptiert.

Das Testcenter wird für diese Spiele zu den folgenden Zeiten geöffnet sein:

  • Fr, 22.10.: EVZ vs SC Bern 16.30-19.45 Uhr
  • Fr, 29.10.: EVZ vs HC Ambrì-Piotta – 16.30-19.45 Uhr
  • Di, 02.11.: EVZ vs HC Lugano - 16.30-19.45 Uhr
  • Sa, 06.11.: EVZ vs SCRJ Lakers - 16.30-19.45 Uhr

Bei den bisherigen neun Heimspielen, an welchen der EVZ ein Testcenter angeboten hat, haben sich im Schnitt rund 200 Personen testen lassen.

EV Zug in Pink

Die Zuger werden in der Partie gegen den SCB ganz in Pink auflaufen: Zusammen mit Partner Vinivia möchte der EVZ auf die Bedeutung der Früherkennung von Brustkrebs aufmerksam machen und führt verschiedene Sammelaktionen für Pink Ribbon Schweiz durch. So können Zuschauer direkt im Stadion spenden oder im Anschluss an die Partie die pinken Trikots online ersteigern. Auch die Fans werden dazu aufgerufen, in Pink in die Bossard-Arena zu kommen, um gemeinsam mit dem EVZ ein Zeichen im Kampf gegen den Brustkrebs zu setzen und Solidarität mit den Betroffenen zu zeigen.

Aktuelle Nachrichten