EISHOCKEY: Neuer Skating Coach beim EVZ

Ein Frau bringt künftig den Eishockeyspielern des EVZ das Schlttschuhlaufen bei: Die Zuger verpflichten die US-Amerikanerin Cyndy Kenyon (31) als Skating und Skills Coach.

Drucken
Teilen
Gutes Schlittschuhlaufen ist Grundvoraussetzung für einen guten Eishockeyspieler.

Gutes Schlittschuhlaufen ist Grundvoraussetzung für einen guten Eishockeyspieler.

Die 31-jährige Cyndy Kenyon hat bei den Zugern einen Zweijahresvertrag unterschrieben, heisst es in einer Medienmitteilung des EV Zug vom Donnerstag. Die US-Amerikanerin beginnt im Juli 2015 ihre neue Tätigkeit als Skating und Skills Coach beim EVZ.

Kenyon hat an der Universität Wisconsin ein Psychologiestudium abgeschlossen und arbeitet seit 2006 als Eishockeyspielerin und Trainerin in der Schweiz, zuerst bei Langenthal und seit 2012 bei den ZSC Lions.

EVZ-Sportchef Reto Kläy kennt Kenyon aus der gemeinsamen Zeit in Langenthal und ist froh, für diese wichtige Aufgabe einen kompetenten Coach gefunden zu haben: «Skating ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Karriere, und hier sehe ich beim EVZ noch auf allen Stufen ein grosses Entwicklungspotenzial.»

pd/zim