Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EISHOCKEY: NLB-Team des EV Zug startet mit Björn Kinding und Marcel Jenni

Jetzt ist klar, wer Trainer des NLB-Farmteams «EVZ Academy» wird: Es ist der Schwede Björn Kinding (59). Sein Assistent heisst Marcel Jenni (42), der seine Trainerkarriere startet.
Der frühere Spieler Marcel Jenni wird Trainer (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Der frühere Spieler Marcel Jenni wird Trainer (Bild: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Der 59-jährige Kinding ist bei den Zugern als Cheftrainer des NLB-Teams EVZ Academy und als «Head of Development» der neue starke Mann im Nachwuchsbereich. Der frühere NLA-Headcoach, mit dem sich der EVZ auf einen Zweijahresvertrag einigte, soll dafür sorgen, dass möglichst viele Nachwuchsspieler den Sprung in das NLA-Team schaffen.

Von 1991 bis 1994 war Björn Kinding Trainer des EVZ-NLA-Teams und führte die Zuger in der Saison 1993/94 erstmals in den Playoff-Halbfinal. Danach folgten fast drei Jahre als Ausbildungschef beim Schweizer Eishockeyverband und drei Jahrzehnte als Trainer und Ausbilder für Klubs und Nationalteams in verschiedenen Ligen. Als Trainer arbeitete er neben der Schweiz in Dänemark, Schweden, Frankreich und für das Nationalteam Japans, das er an den Olympischen Spielen 1998 in Nagano betreute. Für den kanadischen und den schwedischen Hockeyverband entwickelte er Ausbildungskonzepte, beim internationalen Verband war er zwei Jahrzehnte für Trainerkurse, Referate und Forschungsarbeiten engagiert. Kinding, der auch den kanadischen Pass besitzt, lebt mit seiner Familie seit 18 Jahren im kanadischen Edmonton. «Die Zukunftsperspektiven beim EVZ mit dem Fokus auf der bestmöglichen Ausbildung von jungen Spielern und das kompetente Ausbildungsteam, mit ein paar guten alten Bekannten von früher, haben mich begeistert", wird Kinding in einer Mitteilung zitiert. Im Mai will er für Gespräche und Workshops nach Zug kommen, Ende Juli ist der definitive Umzug geplant.

Marcel Jenni wird Assistent

Assistiert wird Kinding von Marcel Jenni, der einen Einjahresvertrag erhielt. Der Zürcher beendete 2015 in Kloten seine Karriere als Spieler, in der er unter anderem mit Lugano 1999 und dem schwedischen Klub Färjestad 2002 Meister wurde. Für die Schweizer Nationalmannschaft absolvierte Jenni 196 Länderspiele.

«Ein kompetentes Duo und vor allem eine spannende Kombination», sagt EVZ-Sportchef Reto Kläy. Kinding verfüge über ein unglaubliches Fachwissen und sei seit über 30 Jahren in den besten Ligen der Welt als Coach und Ausbilder tätig. Marcel Jenni sei einer der erfolgreichsten Schweizer Spieler aller Zeiten, spreche noch die Sprache der Spieler, arbeite gerne mit jungen Talenten, so Kläy weiter.

Mit der Verpflichtung des Duos Kinding/Jenni ist der Profitrainerstab beim EVZ komplett. Dazu gehören neben den beiden Neuen die bisherigen Profitrainer Harold Kreis (Trainer NLA-Team), Waltteri Immonen (Assistenztrainer NLA), Leo Schumacher (Trainer Elite A), Roland Schmid (Trainer Novizen Elite), Fabio Schumacher (Trainer Mini Top und Leiter Erfassungsstufe) sowie die Special Coaches Cyndy Kenyon (Skating), Paul DiPietro (Special Coach und Scout), Mike Slongo (Athletik-Trainer) und Peter Mettler (Goalietrainer).

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.