EISHOCKEY: Playoff-Verstärkung für den EVZ

Der Kanadier Domenico Pittis verstärkt den EV Zug in den Playoffs. Der 39-jährige Stürmer stösst vom EHC Visp leihweise zu den Zentralschweizern.

Drucken
Teilen
Domenico Pittis (Nr. 9) stösst von Visp zum EVZ. (Bild: Keystone/Christian Brun)

Domenico Pittis (Nr. 9) stösst von Visp zum EVZ. (Bild: Keystone/Christian Brun)

EVZ-Sportchef Jakub Horak hat einen fünften Ausländer für die am Samstag beginnenden Playoffs verpflichtet: Vom EHC Visp stösst Domenico Pittis zum Team von Doug Shedden. Für den 39-jährigen Kanadier wurde eine B-Lizenz bis Ende Saison gelöst.

Pittis spielte seit Oktober 2012 für den NLB-Klub Visp, der am Sonntag im Play-off-Viertelfinal gegen Lausanne ausgeschieden ist (1:4) und die Saison beendet hat. Der 180 Zentimeter grosse und 90 Kilogramm schwere Mittelstürmer trainiert laut Mitteilung des EVZ ab Donnerstag in der Bossard Arena.

Der Kanadier, der auch einen italienischen Pass besitzt, bestritt zwischen 1997 und 2004 insgesamt 89 NHL-Spiele für Pittsburgh, Buffalo, Edmonton und Nashville. Von 2004 bis 2012 stürmte er für Kloten und die ZSC Lions und erzielte in 416 NLA-Spielen 370 Scorerpunkte. Nach dem Meistertitel 2012 erhielt er vom ZSC keinen Vertrag mehr und unterschrieb im Oktober beim EHC Visp. Für die Walliser buchte er in seinen 32 Einsätzen der regular season 50 Scorerpunkte oder 1.56 pro Spiel.

pd/bep