Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EISHOCKEY: Tobias Geisser wechselt zu den Washington Capitals

Der EVZ-Verteidiger Tobias Geisser hat bei den Washington Capitals einen «Entry-Level-Vertrag» über drei Jahre unterschrieben. Er verlässt den EVZ auf die nächste Saison.
Tobias Geisser zieht es in die NHL zu den Washington Capitals (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Tobias Geisser zieht es in die NHL zu den Washington Capitals (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Der Verteidiger Tobias Geisser hat von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch gemacht und verlässt den EV Zug. Unterschrieben hat der 19-Jährige einen Einstiegsvertrag über drei Jahre beim NHL-Klub Washington Capitals. Dort trifft der Verteidiger unter anderem auf Alexander Owetschkin, den russischen Superstar. Der Engelberger, der letzten Sommer von den Nordamerikanern in der vierten Runde gedraftet wurde, verdient künftig pro Jahr 867000 US-Dollar.

Der Obwaldner bestritt ab der Saison 2012/2013 Ausbildungsjahre im EVZ-Nachwuchs, ab 2016/2017 spielte er bereits im NLB-Team EVZ Academy, dem Farmteam des EV Zug. In der abgelaufenen NLA-Saison gelangen Geisser in 43 Partien 2 Tore und 4 Vorlagen. Der Vertrag bei den Zugern wäre noch ein Jahr lang weitergelaufen.

Der Junioren-Internationale war an den letzten U20-WM einer der besten Schweizer. Geisser wird im Sommer im Rahmen des Entdeckungscamps in Washington erwartet. Er ist nach Damien Riat (2016) und Jonas Siegenthaler (2015) der dritte Schweizer in Folge, der von den Capitals gedraftet wurde.

reb

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.