Eishockey
Verfahrenseröffnung gegen Dominik Schlumpf vom EV Zug

Der Check von Dominik Schlumpf gegen SCB-Spieler André Heim hat Folgen: gegen den EVZ-Verteidiger ist eine Verfahren eröffnet und eine vorsorgliche Sperre verhängt worden.

Drucken
Teilen
Dominik Schlumpf sitzt im Spiel gegen den SCB auf der Strafbank und wird auch im nächsten Spiel gegen die Berner fehlen.

Dominik Schlumpf sitzt im Spiel gegen den SCB auf der Strafbank und wird auch im nächsten Spiel gegen die Berner fehlen.

Bild: Alexandra Wey / Keystone (Zug, 3. Dezember 2020)

(swe) Der EV Zug muss heute Freitagabend auf die Dienste von Dominik Schlumpf verzichten. Der Spieler des EVZ wird wegen eines Checks gegen den Kopf von André Heim im Spiel vom Donnerstag gegen den SC Bern vorsorglich für das Spiel von Freitagabend, wiederum gegen den SCB, gesperrt. Gleichzeitig wurde gegen den 29-jährigen Schlumpf ein ordentliches Verfahren eröffnet. Der EV Zug musste sich am Donnerstagabend dem SCB nach Verlängerung mit 1:2 geschlagen geben.

Aktuelle Nachrichten