EISHOCKEY: Yannick Blaser vorsorglich gesperrt

Der EV Zug muss am Dienstag im Cupspiel gegen den SC Bern auf Verteidiger Yannick Blaser verzichten. Der 26-jähriger Verteidiger wurde wegen eines unerlaubten Körperangriffs gegen Marco Pedretti vorsorglich für ein Spiel gesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
EVZ-Verteidiger Yannick Blaser. (Bild: Keystone/Peter Schneider)

EVZ-Verteidiger Yannick Blaser. (Bild: Keystone/Peter Schneider)

Yannick Blaser vom EV Zug wurde wegen eines unerlaubten Körperangriffs gegen Marco Pedretti am vergangenen Samstag bei der Auswärtsniederlage gegen Genève-Servette (3:4 n. P.) vorsorglich für die Partie am Dienstag auswärts beim SC Bern gesperrt. Gleichzeitig wurde gegen den 26-jährigen Verteidiger ein ordentliches Verfahren eröffnet.

sda/zim