Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Euphorie weicht der Ernüchterung

Biel Am 8. Oktober gewann der EHC Biel gegen Lausanne 5:3. Es war der erste und sogleich einzige Sieg in diesem Monat. In den sechs darauffolgenden Meisterschaftsspielen kassierte Biel sechs Niederlagen. Auch die Cup-Partie am Dienstag gegen Kloten ging verloren.

Die Euphorie über den starken Saisonstart ist seit längerem der Ernüchterung gewichen. Biel ist auch in dieser Saison kein Spitzenteam und muss um eine Playoff-Teilnahme kämpfen. Der Trennstrich ist nur noch einen Punkt entfernt.

Im Cup trifft der EVZ überdies im Viertelfinal auf Fribourg-Gottéron. Das hat die gestrige Auslosung ergeben. Gottéron eliminierte am Mittwoch den Titelverteidiger ZSC Lions. Das Spiel findet am 22. oder 23. November auswärts in Fribourg statt. (jvf.)

Schweizer Cup. Viertelfinals (22./23. November): Fribourg-Gottéron - Zug. SCL Tigers - Lausanne. Genève-Servette - Davos. Langenthal - Kloten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.