EV ZUG: Bruno Waller tritt als Vizepräsident zurück

Bruno Waller, Vizepräsident des EVZ, steht an der kommenden General­versammlung nicht mehr zu Wahl. Ebenfalls tritt er als Finanzchef des Eissport­vereins Zug zurück.

Drucken
Teilen
Bruno Waller tritt zurück. (Archivbild Charly Keiser/Neue ZZ)

Bruno Waller tritt zurück. (Archivbild Charly Keiser/Neue ZZ)

Der EVZ gab den Rücktritt des 51-jährigen Bruno Waller bei der EVZ Sport AG sowie beim Eissportverein Zug bekannt, wie einer Medienmitteilung vom Donnerstag zu entnehmen ist.

Bruno Waller war seit 2001 Verwaltungsrat der EVZ Sport AG und Finanzchef beim Eissportverein Zug. Er stritt hinsichtlich des neuen Stadions zurück, welches den Gesamten Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung des EVZ vermehrt belasten wird, wie es weiter in der Medienmitteilung des EVZ heisst. Waller könne «den vermehrten Zeitrahmen aus beruflichen Gründen nicht mehr realisieren und somit die Ämter nicht mehr hundertprozentig ausführen.» Dies habe ihn zum Rücktritt bewogen.

ost