Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Everberg-Verletzung: EV Zug gibt keine Auskunft

Der Schwede Dennis Everberg ist am Samstag in Lugano ausgeschieden. Der Klub kommuniziert in den Playoffs nicht über Verletzungen von Spielern. Mit einer Ausnahme.
Ein Glücksgriff: EVZ-Stürmer Dennis Everberg. (Bild: Alessandro Crinari/Keystone (Lugano, 16. März 2019)

Ein Glücksgriff: EVZ-Stürmer Dennis Everberg. (Bild: Alessandro Crinari/Keystone (Lugano, 16. März 2019)

(ars) Wie schwer sich der schwedische Stürmer Dennis Everberg am Samstag in Lugano verletzt hat, ist nach wie vor unklar. Der EV Zug gibt in den Playoffs keine Auskunft über den Gesundheitszustand von Spielern. «Der Gegner soll sich nicht schon im Vorfeld auf unsere personellen Optionen einstellen können», begründet Sportchef Reto Kläy. «Ausserdem gibt es Spieler, die einen angeschlagenen Gegenspieler gezielt schwächen wollen, wenn sie die Art der Verletzung kennen.» Der EV Zug kommuniziert nur, wenn feststeht, dass ein Spieler für den Rest der Saison ausfallen wird. Der Flügel Everberg, der im November für den abgewanderten Viktor Stalberg verpflichtet wurde und einen Vertrag bis Ende Saison besitzt, hat sich als Glücksgriff erwiesen. Klub und Stürmer haben schon länger das gegenseitige Interesse signalisiert, die Zusammenarbeit fortzusetzen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.