EVZ - AMBRI 2:4: Das Gotthard-Derby im Zeitraffer

Der EV Zug verliert das Gotthard-Derby gegen Ambri mit 2:4. Die Tore für den EVZ schossen Holden und Fischer, für Ambri zweimal Westrum, Kutlak und Micheli.

Drucken
Teilen
Ambris Topscorer Erik Westrum markiert das 0:1. Harrison, Holden und Weibel können nicht mehr eingreifen. (Bild Keystone)

Ambris Topscorer Erik Westrum markiert das 0:1. Harrison, Holden und Weibel können nicht mehr eingreifen. (Bild Keystone)

60' - 2:4 Tor Ambri ins leere Goal. 41 Sekunden vor Schluss trifft Micheli.

60' - Zug ohne Weibel und mit 6 Feldspielern.

60' - Timeout Zug, 51 Sekunden vor Schluss.

59' - Holden gewinnt ein Bully, passt zu Goren, doch dieser verfehlt knapp.

59' - Die Zuger Zuspiele kommen nicht mehr an.

56' - 2:3 Tor Ambri. Ein EVZ-Fehler in der Abwehr nützt Kutlak zur Führung aus. Dieser trifft aus 8 Metern in die hohe Ecke.

54' - Ambri in Überzahl: Back draussen (Stockhalten).

53' - Björn Christen verzögert einen Schuss, statt direkt zu schiessen. Dieser landet an Bäumles Schoner.

52' - Goren trifft nur das Aussennetz. Der Druck der Zuger nimmt zu.

51' - DuPont prüft Bäumle von der blauen Linie. Dieser kann im letzten Moment abwehren.

50' - Sonnenbergs Schuss landet in der Fanghand von Lars Weibel.

49' - Zug wieder komplett.

47' - Holden hatte das Auge für den mitlaufenden EVZ-Stürmer. Gorens Direktschuss landet aber in der Fanghand von Bäumle. 

45' - Harrison in der Kühlbox wegen Beinstellens.

43' - Strafen gegen Ambri und den EVZ: Erik Westrum muss in die Kühlbox. Aber auch Maurer wegen übertriebener Härte.

42' - 2:2 Tor EVZ. Patrick Fischer erzielt im Powerplay den Ausgleich. Er kann einen Ablenker von Bäumle verwerten. Zuvor hatte Holden in den Slot geschossen.

42' - Strafe gegen Ambris Horak wegen Stockhaltens.

40' - Pause in Zug. Zug hat Mühe zu Chancen zu kommen. Meist sind es Weitschüsse, die das Tor verfehlen oder an Ambri-Hüter Bäumle abprallen. Ambri spielt aber abgeklärt.

39' - Zug komplett.

38' - In Unterzahl zieht Camichel alleine auf Bäumle los, doch er kann die Scheibe nicht kontrollieren.

38' - Back muss raus wegen Hacken.

38' - Pfostenschuss von Ambris Mattioli.

33' - 1:2 Tor Ambri im Powerplay. Westrum kann ein Zuspiel des Ex-Zugers Paolo Duca verwerten und trifft mit einem satten Handgelenkschuss.

32' - Fischer auf der Strafbank.

31' - Bianchi versuchts mit einem Backhand-Schuss Bäumle, doch die Scheibe fliegt in die Fanghand des Keepers.

30' - Zwei Ambri-Stürmer fahren einen Konter gegen einen EVZ-Verteidiger, doch Westrum kann nicht reüssieren.

29' - Das Spiel ist hart umkämpft, jedoch gibt es kaum Torchancen.

27' - Doppelte Zuger Chance innerst Sekunden, Casutt und Fischer scheitern.

22' - Das Gotthard-Derby verfolgen 5343 Zuschauer.

21' - Zug komplett.

20' - Pause in Zug. Das emotionsgeladene und intensiv geführte Gotthard-Derby ist nach 20 Minuten ausgeglichen. Zug kämpft beherzt, aber Ambri spielt wacker mit.

19'53" - 1:1 Tor Zug. (19:53). Goren fährt mit Tempo in das Ambri-Drittel und wird gefoult. Im Fallen kann er die Scheibe an Bäumles Schoner schiessen. Zugs Topscorer Holden ist zur Stelle und markiert sein 4. Saisontor. 

19' - Christen wird wegen eines Checks gegen Ambri-Keeper Bäumle auf die Strafbank geschickt.

16' - Beide Teams wieder komplett.

14' - 2 Minuten Strafe gegen Ambri (Marghitola) wegen Hacken. 4-3 Situation, doch die Zuger können nicht profitieren.

14' - Eisreinigung nach Prügelei vor Ambri-Keeper Bäumle: es hagelt Strafen.

13' - 6 Spieler auf dem Eis bei Ambri: 2-Minutenstrafe.

11' - 0:1. Tor Ambri. Ein blitzschnell vorgetragener Konter führt zur Tessiner Führung. Westrum umspielt Weibel und trifft Backhand.

10' - Zug komplett. Das Boxplay funktioniert. Ambri kommt zu keiner Chance!

8' - Zweitminutenstrafe für Zugs Meier (Hacken).

6' - Erste Chance für Ambri, doch Michelis Schuss prallt an Weibels Schoner ab.  

5' - Ambri wieder komplett.

5' - Zug macht mächtig Druck im Powerplay. Holden trifft die freiliegende Scheibe nicht.

4' - Ambri komplett, doch gleich die nächste Strafe (Mattioli/Hacken).

2' - DuPont zieht von der blauen Linie ab, aber Ambri-Goalie Bäumle hält sicher.

1' - 2-Minutenstrafe für Ambri (Horak/Behinderung) nach 20 Sekunden.

1' - Schiedsrichter Prugger pfeift das Gotthard-Derby an. 

Aus dem Zuger Hertistadion: René Meier / Zisch

Die Startaufstellung:

Zug: Weibel; Dupont, Harrison; Diaz, Back; Dominic Meier, Maurer; Goren, Holden, Patrick Fischer; Fabian Schnyder, Duri Camichel, Christen; Bianchi, Di Pietro, Casutt; Walser, Bucher, Steinmann.

Ambri-Piotta: Bäumle; Kutlak, Horak; Stephan, Marghitola; Nicola Celio, Mattioli; Corsin Camichel, Walker, Micheli; Duca, Westrum, Sonnenberg; Clarke, Stirnimann, Demuth; Schönenberger, Bianchi, Murovic.

Bemerkungen: Zug ohne Patrick Sutter, Oppliger, Kress und McTavish (alle verletzt). Ambri ohne Bundi, Gautschi und Naumenko (alle verletzt).