EVZ - BIEL 6:3: Das Spiel im Zeitraffer

Dank einem starken Schlussdrittel (5:0) wahren die Zuger ihre Chance auf einen Platz im Playoff. Patrick Fischer und Corsin Casutt schossen je zwei Tore zum 6:3-Sieg.

Drucken
Teilen
Zugs Josh Holden umläuft Biels Jörg Reber. (Bild EQ)

Zugs Josh Holden umläuft Biels Jörg Reber. (Bild EQ)

Tore: 8. Truttmann (Nüssli, Reber) 0:1. 10. Patrick Fischer (Back, Diaz) 1:1. 21. Tschantré (Peter) 1:2. 26. Ehrensperger (Tschantré, Peter) 1:3. 45. Steinmann (Casutt, Oppliger) 2:3. 47. Casutt (Steinmann) 3:3. 51. Patrick Fischer (Di Pietro) 4:3. 52. Di Pietro (Brunner, Patrick Fischer) 5:3. 59. Casutt (Schnyder) 6:3.

Die besten Spieler sind Patrick Fischer und Mathieu Tschantré.

60' - Das Spiel ist aus.

60' - Die letzten Sekunden zerrinnen... Die Zuger kontrollieren den Puck und Schnyder hätte beinahe noch einen weiteren Treffer erzielt.

59' - Tor für Zug 6:3! Casutt kann in Unterzahl solo auf Caminada losfahren und bezwingt diesen ganz cool zum sechsten Zuger Treffer, dem fünften im letzten Drittel!

58' - Biel im Powerplay bisher harmlos. Die Zuger stehen gut und können die Scheibe stets aus den eigenen Reihen hinausspielen.

57' - Diaz muss auf die Strafbank für Haken.

55' - Und die Zuger machen in Überzahl weiter Druck auf das Tor von Caminada. Biel in der Zwischenzeit aber komplett.

53' - Tschannen muss auf die Strafbank wegen Stockhalten.

52' - Tor für Zug 5:3! Di Pietro schiesst die Zuger erneut in Front. Der Pass kam von Patrick Fischer hinter dem Tor. Di Pietro brauchte nur noch die Kelle hinzuhalten. In sieben Minuten schossen die Zuger vier Tore und kehrten das Spiel!

51' - Tor für Zug 4:3! Paul Di Pietro zielt aufs Tor und Caminada wehrt ab. Dann umspielt Patrick Fischer den Torhüter und schiesst zum 4:3 ein. 

51' - Zug komplett.

50' - Die Zuger stehen im Powerplay gut und können befreien.

49' - Zwei-Minuten-Strafe gegen Oppliger (hoher Stock).

48' - Jetzt erwacht auch endlich das Publikum in der Zuger Herti.

47' - Timeout EHC Biel.

47' - Tor für Zug 3:3! Die Zuger sind zurück im Spiel und wieder hat die vierte Sturmlinie zugeschlagen. Casutt umspielt Caminada abgeklärt und souverän zum Ausgleich.  

46' - Die Zuger drücken sogleich auf den Ausgleich. Holden kann von einem Durcheinander in der Bieler Abwehrzone nicht profitieren.

45' - Tor für Zug 2:3! Sehenswerter Anschlusstreffer des EVZ: Janick Steinmann umkurvt die Bieler wie Slalomstangen und bezwingt Caminada backhand in der nahen Ecke.

45' - Bicek scheitert an Weibel. Im Gegenzug kann Di Pietro die freistehende Scheibe nicht im leeren Tor unterbringen. Das hätte das 2:3 sein müssen!

42' - Zug komplett.

41' - Biel komplett.

40' - Pause in Zug. Die Bieler setzen die Zuger mit zwei schnellen Vorstössen schachmatt. Die Zuger haben auf allen Reihen enttäuscht.

40' - Aber auch ein Zuger muss noch raus: Holden (Haken).

39' - Fröhlicher muss für 2 Minuten in die Kühlbox (Beinstellen).

39' - Schnyder schiesst, Caminada wehrt ab. Die EVZ-Chancen sind zuwenig zwingend.

38' - Die Zuger kommen wieder etwas besser ins Spiel. Dies lässt für das letzte Drittel hoffen. Holden spekuliert auf einen Abpraller und Duri Camichel kann den Puck nicht kontrollieren.

36' - Biel komplett. Caminada lässt einen Schuss noch abprallen und beinahe wäre dieser noch über die Torlinie gekullert.

35' - Erneute Piffe des Publikums: Die Zuger bringen ein druckvolles Powerplay nicht zustande.

34' - Strafe gegen Biels Himelfarb (hoher Stock).

34' - Zug komplett. Die Bieler kommen zu keiner nennenswerten Chance in Überzahl.

32' - Patrick Fischer kassiert eine Zwei-Minuten-Strafe für Hacken.

31' - Die Bieler sind einem weiteren Tor näher als der EVZ: Himelfarb prüft Weibel.

30' - Zug komplett.

29' - Eisreinigung, weil ein Bieler nach einem Check von Oppliger am Boden liegen bleibt.

28' - 2:1-Situation in Unterzahl, doch Holden trifft nur den Pfosten!

27' - Strafe gegen Zugs DuPont (Behinderung).

27' - Schuss von Duri Camichel. Caminada wehrt ab.

26' - Timeout Zug.

26' - Tor für Biel 1:3! Die Zuger scheinen komplett von der Rolle. Ehrensperger kann von einem Durcheinander in der Zuger Verteidigungszone profitieren und erhöht auf 3:1.

25' - Zug komplett. Konter der Bieler und Truttmann lenkt den Puck übers Tor von Weibel ab.

24' - Erste Pfiffe des Zuger Publikums gegen die eigenen Spieler: Das Zuger Powerplay kommt nicht wirklich in Fahrt.

23' - Casutt kommt alleine vor Caminada zum Schuss, ohne Erfolg. Tschannen foult hat ihn noch gefoult und kassiert jetzt eine Zwei-Minuten-Strafe.

21' - 4017 Zuschauer in der Herti, genau gleich viele wie schon gegen Lugano, Fribourg und Genf.

21' - Tor für Biel 1:2. Die Zuger kassieren bereits nach 13 Sekunden ein weiteres Tor. Peter gewinnt das Bully, passt zu Tschantré und dieser trifft direkt in die hohe Ecke. Weibel ohne Abwehrchance.

20' - Pause in Zug. Die Zuger dominieren das Spiel im ersten Drittel nach Belieben und hätten, wenn sie die Chancen genützt hätten, in Führung gehen können. Stattdessen gelang Biel mit dem ersten Schuss das Führungstor. Die Bieler sind vorallem auf Konter gefährlich.

20' - Fata prüft Weibel erneut nach einem Konter in Unterzahl.

18' - Schuss von Fischer im Powerplay, doch diesmal hält Caminada sicher.

18' - Strafe gegen Fröhlicher (Haken).

16' - Die Bieler fahren stets gefährliche Konter: Tschantré schiesst knapp am Tor vorbei.

14' - Biel komplett.

13' - Brunners Schuss geht knapp am Tor vorbei. Im Gegenzug sind es die Bieler Fata und Banham, die beinahe ein Tor in Unterzahlt erzielt hätten. Doch Weibel wehrt souverän ab.

12' - Strafe gegen Biels Meyer (Spielverzögerung).

12' - Gossweiler schiesst für die Bieler knapp am Tor vorbei.

10' - Tor für Zug 1:1! Schiedsrichter Prugger schaut Video und gibt den Treffer. René Back passt von rechts vor das Tor der Bieler. Dort steht Patrick Fischer goldrichtig und lenkt den Puck mit dem Schlittschuh ins Tor. Da keine Kickbewegung des Zugers zu sehen war, gilt der Treffer.

10' - Auch Zugs Harrison muss noch auf die Strafbank (Stockschlag)

9' - Strafe gegen Biels Nüssli (unerlaubter Körperangriff).

8' - Tor für Biel 0:1! Marco Truttmann bestraft die Nachlässigkeit der Zuger in der Abwehr. Ungehindert kommen die Bieler mit dem ersten Schuss auf Weibel zum Erfolg. Der Schuss aus dem Handgelenk war aber platziert.

7' - Lüthi verpasst ein Zuspiel von Christen. Die Zuger drücken weiter.

5' - Holden umkurvt zwei Bieler, schiesst, Caminada wehrt ab und Duri Camichel kann den Abpraller nicht verwerten.

4' - Bereits nach den ersten Spielminuten wird klar: Zug setzt alles daran, als erstes Team ein Tor zu schiessen. Björn Christen will Caminada ausspielen und wartet etwas zu lange.

3' - Caminada sorgt für weitere Unruhe: Er spediert den Puck weg, statt ihn zu blockieren. Aber kein Zuger ist zur Stelle.

2' - Zuerst Holden aus nächster Nähe und dann Duri Camichel aus 5 Metern setzen den Bieler Torhüter unter Druck. Ohne Erfolg

1' - Die vierte Zuger Sturmlinie sorgt für Furore vor Biels Torhüter Caminada, doch Fabian Schnyder bringt den Puck nicht unter Kontrolle.

0' - Schiedsrichter Marco Prugger wirft den Puck ein.

Die Aufstellungen:

Zug: Weibel; DuPont, Oppliger; Diaz, Back; Maurer, Harrison; Blaser, Jannik Fischer; McTavish, Holden, Duri Camichel; Brunner, Di Pietro, Patrick Fischer; Lüthi, Corsin Camichel, Christen; Casutt, Steinmann, Schnyder.

Biel: Caminada; Meyer, Fröhlicher; Reber, Gossweiler; Kparghai; Zigerli, Küng; Ehrensperger, Peter, Tschantré; Bicek, Fata, Banham; Truttmann, Himelfarb, Nüssli; Tschannen, Bärtschi, Neff.

Live aus der Zuger Herti: René Meier / Zisch