Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EVZ dominiert Wahl der besten Spieler

Bei der «Best-Player»-Wahl konnten Spieler des EV Zug nicht weniger als vier von insgesamt sechs Kategorien für sich entscheiden. Nicht zuletzt die Verstärkungen aus Übersee während des NHL-Lockouts sind für diesen Erfolg verantwortlich.
Damien Brunner (l.)jubelt mit Henrik Zetterberg. (Bild: Keystone/Walter Bieri)

Damien Brunner (l.)jubelt mit Henrik Zetterberg. (Bild: Keystone/Walter Bieri)

Der EV Zug dominierte die zum zehnten Mal durchgeführte «Best-Player»-Wahl der beiden Zeitungen «Tages-Anzeiger» und «Tribune de Genève». Die Trainer und Captains der zwölf NLA-Klubs wählten den spielerisch herausragenden Schweden Henrik Zetterberg zum wertvollsten Spieler der Liga, Damien Brunner zum herausragenden Stürmer, Rafael Diaz zum besten Verteidiger sowie Stürmer Lino Martschini zum Saison-Aufsteiger.

Zwei Fribourg-Spieler ergänzen das EVZ-Quartett

Zetterberg, Brunner (beide Detroit) und Diaz (Montreal) glänzten dank des NHL-Lockouts bis Anfang Jahr in den NLA-Rinks. Qualifikationssieger Fribourg-Gottéron gewann die beiden restlichen Kategorien: Hans Kossmann jene als Trainer, Benjamin Conz als Goalie der vom Lockout geprägten Saison.

Best-Player-Wahl der Zeitungen «Tages-Anzeiger» und «Tribune de Genève» (Stimmen durch NLA-Trainer und der Captains der zwölf NLA-Teams). MVP (wertvollster Spieler): Henrik Zetterberg (Zug/nun Detroit). - Goalie: Benjamin Conz (Fribourg). - Verteidiger: Rafael Diaz (Zug/Montreal). - Stürmer: Damien Brunner (Zug/Detroit). - Coach: Hans Kossmann (Fribourg). - Aufsteiger: Lino Martschini (Zug).

sda/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.