EVZ - LANGNAU 3:4 N.V.: Der Liveticker zum Spiel

Der EV Zug verliert gegen Langnau 3:4 nach Verlängerung. Die Tore schossen für Zug schossen Holden (34.), Back (55.) und Mc Tavish (56.), für Langnau Kariya (7.), Setzinger (37.), Camenzind (53.) und Blum (61.)

Drucken
Teilen
Der Langnauer Topscorer Martin Kariya bezwingt den EVZ-Torhüter Lars Weibel zum 0:1. (Bild Keystone)

Der Langnauer Topscorer Martin Kariya bezwingt den EVZ-Torhüter Lars Weibel zum 0:1. (Bild Keystone)

61' - 3:4. 13 Sekunden sind in der Verlängerung gespielt. Da kommt es vor Torhüter Weibel zu einer 3:1- Situation und Blum schiesst die Langnauer ins Glück.

60' - 3:3. Es kommt zur Verlängerung von maximal 5 Minuten mit vier gegen vier Feldspieler.

58' - Zug in Unterzahl: 2:1-Situation vor Schoder und Oppliger verpasst.

57' - Der Zuger Meier erhält eine Zweiminuten-Strafe wegen Halten.

56' - Camichel zieht von der blauen Linie ab und verpasst knapp.

56' - Fischer kommt vor dem Tor frei zum Schuss und verpasst die Führung. Holden hatte ihn vor dem Tor mustergültig angespielt.

56' - 3:3 Tor Zug. Gewühl vor Schoder, Mc Tavish trifft.

55' - 2:3 Tor Zug. Back bezwingt Schoder "Backhand".

53' - Jubel der Langnauer. Der Schiedsrichter konsultiert das Video und entscheidet auf Tor. Camenzind hat im Gewühl vor Weibel getroffen.

53' - Der Zuger Druck nimmt zu. Schoder wehrt die Schüsse von Di Petro und Christen ab.

50' - Langnau komplett. Zug macht in Überzahl Druck, doch die Stürmer treffen nicht.

48' - Powerplay Zug: Blum auf der Strafbank.

45' - Doppelchance von Langnau, doch Weibel hält die Zuger weiter im Spiel.

43' - Zug komplett. Keine Gefahr vor Weibel.

41' - 2. Zuger 2 Minutenstrafe: McTavish in der Kühlbox für Halten.

41' - Holden verpasst in aussichtsreicher Position.

40' - Pause in Zug. Langnau ist im zweiten Drittel die clevere und effizienter Mannschaft. Zug hat viele Chancen, im Powerplay zu spielen, kann aber nicht reüssieren.

39' - Weibel hält mirakulös gegen einen Sutter-Schuss aus 2 Metern.

37' - 1:2. Tor Langnau. Setzinger setzt sich hartnäckig gegen die Zuger Verteidigung durch, versetzt Weibel und trifft in die rechte obere Ecke.  

37' - Tigers komplett.

35' - Powerplay Zug. Steiner bekommt eine Disziplinarstrafe.

34' - 1:1. Tor Zug! Der Ex-Langnauer Josh Holden bekommt die Scheibe hinter dem Tor von Fischer zugespielt, kurvt um das Tor und trifft im Nachsetzen zum Ausgleich.

33' - Wieder ein Langnauer (Sutter/Behinderung) auf der Kühlbox.

31' - Nichts zählbares: Langnau wieder komplett. Die Zuger spielen zu umständlich im Powerplay.

30' - 5:3 Überzahl Zug (Tallarini auch noch draussen.)

30' - Dupont zielt von der blauen Linie ab und scheitert knapp. 

29' - Powerplay Zug: Camenzind wegen Behinderung auf der Kühlbox.

26' - Grosschance für Langnaus Steiner, doch Weibel kann in extremis retten.

26' - Langnau komplett.

24' - Powerplay Zug: Christian Moser auf der Strafbank (Spielverzögerung).

21' - Zugs Fischer kann einen Querpass nicht kontrollieren und verpasst das leere Tor.

20' -  3636 Zuschauer verfolgen das Spiel in der Hertihalle.

20' - Pause in Zug. Der EVZ ist mehrheitlich in Scheibenbesitz und spielt viermal im Powerplay. Dennoch sind die Langnauer mit ihren Kontern brandgefährlich.

18' - Zugs Christen verpasst das Tor nur ganz knapp.

17' - Endstation Lars Weibel: Ein Kariya Querpass landet bei Steiner. Dieser schiesst Weibel in die Fanghand.

7' - 0:1 für Langnau. Zug spielt Powerplay, verliert die Scheibe und der Topscorer Kariya kann alleine auf Weibel laufen und versenkt in die rechte obere Ecke. 

4' - Zugs Camichel kann alleine auf Torhüter Schoder zulaufen, doch scheitert am Langnau-Schlussmann.

1' - Erste Chance für Zug: McTavish schiesst ans Aussennetz.

1' - Schiedsrichter Reiber pfeift die Partie an.

Startaufstellung:

Zug: Weibel; DuPont, Kress; Diaz, Back; Dominic Meier, Maurer; McTavish, Holden, Patrick Fischer; Di Pietro, Duri Camichel, Björn Christen; Fabian Schnyder, Oppliger, Walser; Casutt, Steinmann, Bianchi.

SCL Tigers: Schoder; Murphy, Blum; Christian Moser, Gmür; Stettler, Bayer; Tallarini, Fröhlicher; Steiner, Kariya, Bogg; Claudio Moggi, Sutter, Sandro Moggi; Setzinger, Zeiter, Joggi; Bieber, Camenzind, Simon Moser.

Bemerkungen: Zug ohne Harrison und Sutter (beide verletzt). Langnau ohne Toms und Lüthi (beide verletzt), Marolf (Elite), Botta (überzählig)

Live aus der Zuger Herti: René Meier / Zisch