Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EVZ - LUGANO 3:2 N.P.: Das Spiel im Zeitraffer

Der EV Zug bezwingt Lugano 3:2. Zweimal DuPont und Isbister versenken die Penaltys. Lars Weibel war mit seinen Paraden der Matchwinner bei den Zugern.
Zugs Paul di Pietro versucht die Scheibe hinter David Aebischer (l.) und Julien Vauclair ins Tor zu schiessen. (Bild Keystone)

Zugs Paul di Pietro versucht die Scheibe hinter David Aebischer (l.) und Julien Vauclair ins Tor zu schiessen. (Bild Keystone)

Tore: 12. Camichel (Isbister) 1:0. 20. Robitaille (Julien Vauclair) 1:1. 28. Nummelin (Robitaille, Domenichelli) 1:2. 34. Brunner (DuPont, DiPietro) 2:2.

Die besten Spieler sind Lars Weibel (Zug) und Patrick Thoresen (Lugano).

3:2 Domenicelli verschiesst.

3:2 DuPont trifft in die hohe Ecke.

2:2 Nummelin trifft.

2:1 Isbister trifft zwischen den Schonern von Aebischer hindurch.

Zug beginnt. Bisher sind je 5 Feldspieler angetreten.

1:1 Camichel verschiesst. Aebischer hält.

1:1 Thoresen verschiesst. Weibel hält.

1:1 Holden verschiesst. Aebischer hält.

1:1 Murry verschiesst. Weibel hält.

1:1 Isbister verschiesst. Aebischer hält.

1:1 Nummelin verschiesst. Weibel hält.

1:1 Fischer verschiesst. Aebischer hält.

1:1 Romy verschiesst. Weibel hält.

1:1 DuPont trifft.

0:1 Domenicelli trifft.

Lugano beginnt.

65' - Nach Punkten geht die Verlängerung an den EV Zug. Es kommt zum Penaltyschiessen. Die Torhüter Lars Weibel und David Aebischer stehen nun im Mittelpunkt.

65' - Auch Oppliger scheitert.

64' - DiPietro scheitert an Aebischer.

63' - Die grösste Chance in der Verlängerung haben die Zuger: Camichel spielt auf Holden, doch dieser kann den Querpass nicht abnehmen. Aebischer liegt am Boden, doch Isbister kann Backhand nicht verwerten. Im Gegenzug verpasst Paterlini.

63' - Beide Mannschaften agieren äusserst vorsichtig, es gibt kaum Torchancen.

61' - Die Luganesi versuchen es mit einem Weitschuss, jedoch ohne Erfolg. Der Schuss geht neben das Tor.

60' - Drei Drittel sind gespielt: 2:2. Wie bereits am letzten Samstag gegen Genf (3:4 n.V.) kommt es zur Verlängerung. Es spielen vier gegen vier Feldspieler.

59' - Auch Isbister verfehlt das Tor.

59' - Holden stochert nach, doch Aebischer ist Herr der Lage. Lugano wieder komplett.

58' - Jetzt machen die Zuger Druck: Brunner lenkt ein Schuss neben das Tor und Di Pietro verpasst ein Querpass nur knapp.

57' - Strafe gegen Lugano: Sannitz muss auf die Strafbank.

54' - Starkes Powerplay der Zuger, doch Camichel (2 Mal) und Isbister verpassen. Lugano komplett.

52' - Strafe Lugano: Nummelin muss raus wegen Behinderung.

50' - Thoresen auf Julien Vauclair - vorbei. Im Gegenzug verschiesst Camichel. Und Robitaille trifft nur den Pfosten.

48' - Weitere Lugano-Chance: Paterlini schiesst, doch Weibel hält erneut stark.

44' - Offener Schlagabtausch: Das Spielt geht hin und her. Schüsse aufs Tor sind auf beiden Seiten zu verzeichnen. Die grösste Chance hat Luganos Robitaille.

41' - Chance für Zug: Camichel spielt auf Holden, doch dieser bringt den Puck nicht unter Kontrolle.

40' - Pause in Zug. Das Spiel steht weiter ausgeglichen. Beide Mannschaften kommen zu ihren Chancen.

40' - Lugano komplett. Murray schiesst - gute Parade von Weibel.

38' - 4524 Zuschauer verfolgen das Spiel im Herti-Stadion.

38' - Die Emotionen gehen hoch und das Eis muss gereinigt werden. Torhüter Aebischer bekommt eine 2-Minuten-Strafe wegen unerlaubtem Körperangriff.

36' - Strafe gegen Zugs Isbister (Beinstellen).

34' - 2:2 Tor Zug. Der Neu-Zuzug aus Kloten schlägt erstmals ein: Damien Brunner umspielt vor dem Tor Aebischer und gleicht in Überzahl aus.

32' - Luganos Murray (Hacken) wandert in die Kühlbox. Zug in Überzahl.

31' - Es geht hin und her: Auch Lugano hat eine weitere Chance durch Paterlini.

29' - Zug hat bereits die Ausgleichmöglichkeit durch Casutt.

28' - 1:2 Tor Lugano. Lugano zieht das Powerplay auf. Von der blauen Linie zieht Petteri Nummelin ab. Für Lars Weibel war die Sicht komplett verdeckt.

28' - 2 Minuten gegen Zugs Meier wegen Hacken.

25' - Camichel spielt im Powerplay auf Isbister, doch dieser zögert zu lange. Lugano komplett.

23' - Strafe gegen Lugano: Chiesa (Hacken) nimmt uf der Strafbank Platz.

21' - Glück für Zug: Pfostenschuss von Andy Näser.

20' - Pause in Zug. Nach einem Startfurioso der Luganesi kommen die Zuger besser ins Spiel. Das 1:1 nach 20 Minuten widerspiegelt das Kräfteverhältnis der beiden Mannschaften.

20' - 1:1 Tor Lugano. Julien Vauclair spielt einen Querpass zu Robitaille und dieser lässt Weibel keine Chance.

19' - Isbister hat gleich zwei Chancen und vergibt.

18' - Dupont spielt einen starken Pass über drei Linien, doch Camichel schiesst am Tor vorbei.

17' - Steinmann gewinnt ein Zweikampf in der Offensive, schiesst und Aebischer lässt den Puck fallen. Steinmann setzt nach, zielt aber neben das Tor.

12' - 1:0 Tor Zug. Isbister dribbelt sich durch die Verteidigung der Luganesi und scheitert an Torhüter Aebischer. Im anschliessenden Gestocher kann Camichel verwerten.

11' - Schuss von der blauen Linie von Micki Dupont. Im Gewühl kann der Abpraller nicht verwertet werden. Anschliessend verpasst auch Fischer das Tor.

10' - Erster Abschluss der Zuger: Camichel verfehlt das Tor nur knapp.

9' - Strafe gegen den Luganesi (Nodari) wegen Haltens.

5' - Lugano drückt enorm zu Beginn des Spiels. Die Zuger sind noch zu keinem Abschluss gekommen.

4' - Die Zuger überstehen eine erste heikle Phase und sind wieder komplett.

3' - Noch eine Strafe gegen die Zuger: Oppliger (Crosscheck) muss raus. 46 Sekunden 5 gegen 3 Feldspieler.

2' - Chance für Vauclair und Nummelin, aber Weibel wehrt beide Schüsse ab.

2' - Erste Strafe des Spiels: 2 Minuten gegen Harrison wegen Haltens.

1' - Schiedsrichter Roland Stalder gibt den Puck frei, das Spiel beginnt.

Aus der Zuger Herti: René Meier / Zisch

Die Startaufstellung:

Zug: Weibel; Diaz, Back; Meier, Harrison; DuPont, Kress; Isbister, Holden, Camichel; Schnyder, Oppliger, Casutt; DiPietro, Fischer, Brunner; Bianchi, Steinmann, Maurer.

Lugano: Aebischer; Chiesa, Cantoni; Nummelin, Helbling; Nodari, J. Vauclair; Hänni; Murray, Romy, Thoresen; Näser, Sannitz, Paterlini; Domenichelli, Robitaille, Kostovic; T. Vauclair, Conte, Jörg

Bemerkungen: Zug ohne Sutter, McTavish, Christen (alle verletzt), Bucher (Elite). Lugano ohne Hirschi, Conne, Lemm (alle verletzt), Pohl (überzählig).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.