Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EVZ mit Helbling und McIntyre

Rückkehrer Nach seiner Sperre kehrt Timo Helbling heute in Lugano (19.45, Resega) ins Zuger Aufgebot zurück. Der 36-jährige Verteidiger musste sechs Spiele pausieren, weil er beim Saisonstart in Davos den Schiedsrichter Micha Hebeisen umgestossen hatte. Helbling macht keinen Hehl daraus, dass für ihn die Strafe «sehr enttäuschend» war, weil hinter seiner Aktion keine Absicht gesteckt hätte. «Die Sperre hat sich lange angefühlt. Es war vor allem am Anfang eine schwierige Zeit. Jetzt bin ich froh, dass ich wieder dabei bin.»

Kreis: «Wieder einige Optionen mehr»

Der zweite prominente Rückkehrer ist David McIntyre (30). Der kanadische Center hatte sich beim Meisterschaftsstart an den Adduktoren verletzt und verpasste wie Helbling die letzten sechs Spiele inklusive Cup. «Wir haben wieder einige Optionen mehr», sagt Trainer Harold Kreis.

Der an der Schulter verletzte Center Nolan Diem (24) trainierte zuletzt wieder individuell auf dem Eis. (ars)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.