EVZ-Sportchef wird CEO

Patrick Lengwiler (33) übernimmt ab dem 1. Mai 2012 beim EV Zug die neu geschaffene Position des CEO. Der neue Sportchef wird noch gesucht.

Drucken
Teilen
Patrick Lengwiler wird neuer CEO des EV Zug. (Bild: Archiv Stefan Kaiser / Neue LZ)

Patrick Lengwiler wird neuer CEO des EV Zug. (Bild: Archiv Stefan Kaiser / Neue LZ)

Ab dem 1. Mai 2012 bildet Patrick Lengwiler zusammen mit EVZ-Präsident Roland Wyss, Silvio Tschudi, Leiter Gastronomie und Philipp Odermatt, Leiter Finanzen, die Geschäftsleitung des NLA-Vereins.

«Der neue Sportchef ist die einzige personelle Veränderung in den Führungspositionen. Sonst haben wir alle Schlüsselstellen mit den bisherigen Verantwortlichen besetzen können», freut sich VR-Präsident Roland Staerkle in einer Mitteilung. Die Beförderung von Patrick Lengwiler zum CEO sei für ihn verdient und logisch.

Patrick Lengwiler ist in Arth aufgewachsen und kam einst als Nachwuchsgoalie zum EVZ. Seit 1999 ist er vollamtlich für den EVZ tätig, zuerst als Trainer im Nachwuchs, seit 2004 als Sportmanager.

Roland Staerkle ist überzeugt, dass mit den neuen Strukturen und den klaren Regelungen der Zuständigkeiten noch effizienter gearbeitet werden kann. «Schliesslich wollen wir weiter wachsen und nicht nur sportlich, sondern auch in anderen Bereichen wie Marketing oder Events weiterkommen.»

Die Suche nach dem neuen Sportmanager hat bereits begonnen. Bis der neue Mann gefunden ist, wird Patrick Lengwiler seinen heutigen Aufgabenbereich interimistisch weiterführen.

pd/rem