Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

EVZ: Verletzungspech: Stürmer Reto Suri für mehrere Wochen out

Der EV Zug muss mindestens bis Ende September auf den verletzten Reto Suri verzichten.
Reto Suri (links) vom EVZ ist nach einer Knieverletzung für mehrere Wochen krank geschrieben. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Reto Suri (links) vom EVZ ist nach einer Knieverletzung für mehrere Wochen krank geschrieben. (Bild: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Suri habe sich am vergangenen Sonntag im Final des Dolomiten Cups gegen Augsburg eine Innenbandsverletzung am rechten Knie zugezogen. Wie der EVZ am Freitag mitteilte, muss der Stürmer jetzt für 6-8 Wochen pausieren. Dies ist bereits der dritte Ausfall in der Saisonvorbereitung. Verteidiger Santeri Alatalo (Muskelabriss) fällt noch bis Ende November/Anfang Dezember aus, Stürmer Nolan Diem (Schulterverletzung) sollte in 5-6 Wochen wieder einsatzbereit sein. Und Josh Holden vom Farmteam EVZ Academy schont sich derzeit noch nach einer Schulteroperation, könnte aber beim Saisonstart zur Verfügung stehen, heisst es weiter.

Am Wochenende spielt der EVZ am Turnier in Wil gegen den DEL-Klub Düsseldorfer EG (Samstag, 17.00 Uhr) und gegen Vitkovice Steel aus der tschechischen Extraliga (Sonntag, 15.00 Uhr). Head Coach Kreis muss in diesen beiden Spielen auf zwei weitere Spieler verzichten: Verteidiger Timo Helbling ist krank, Stürmer Fabian Schnyder ist angeschlagen und wird an diesem Wochenende geschont.

pd/mbo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.