Grippaler Infekt geht im Team um

Drucken
Teilen

EV Zug Wenn alles optimal läuft, wird der EV Zug heute Abend im Auswärtsspiel gegen Ambri-Piotta (19.45, Valascia) komplett antreten. Verteidiger Robin Grossmann, der am Mittwoch auf den Cup-Halbfinal in Genf (2:3) wegen einer Verletzung im Oberkörperbereich verzichten musste, machte gestern in voller Montur im Mannschaftstraining mit, und Flügel Dominic Lammer hat seine Spielsperre abgesessen.

Fragezeichen gibt es aber hinter den Einsätzen von Goalie Tobias Stephan und den Stürmern David McIntyre und Sandro Zangger. Sie allen leiden unter einem grippalen Infekt, McIn­tyre fehlte deshalb schon in Genf. Wird Stephan nicht rechtzeitig gesund, will Kreis auf Fabio Haller im Tor setzen. (ain)