Live
Der EV Zug spielt zu fehlerhaft – und verliert 4:5 gegen den HC Ambri-Piotta

Der EVZ empfängt in der heimischen Bossard-Arena den HC Ambri-Piotta – nach einer zwischenzeitlichen Führung muss sich der Gastgeber letztendlich mit 4:5 geschlagen geben.

Drucken

Sehen Sie hier alle Tore zwischen dem EV Zug und dem HC Ambri-Piotta.

Video: MySports
Heute war kein guter Abend für EVZ-Torhüter Leonardo Genoni (Mitte): Gleich mehrfach musste er hinter sich greifen.
10 Bilder
Der Zuger Peter Cehlarik (links) zieht den Kürzeren gegen Ambri-Spieler Yanik Burren.
Hier fällt das 3:5: Dominik Schlumpf, Samuel Kreis, Brian O’Neill (Zug) und Torhüter Leonardo Genoni (v.l.n.r) müssen sich gegen Ambri geschlagen geben.
Es geht hoch zu und her: Zugs Nico Gross (rechts) checkt Filip Chlapik.
Da war alles noch in Ordnung: Niklas Hansson (links) bejubelt mit EVZ-Teamkollege Lino Martschini seinen Treffer zum 1:1.
Jan Kovar (links) setzt sich gegen Diego Kostner durch – und erzielt das zweite EVZ-Tor des Abends.
Carl Klingberg (links) fordert Ambri-Torhüter Janne Juvonen.
Assistenztrainer Josh Holden und EVZ-Trainer Dan Tangnes hatten einiges zu besprechen.
EVZ-Spieler Carl Klingberg wird von Jannik Fischer (links) und Daniele Grassi (rechts) in die Mangel genommen.
Da fliegt der Puck: Ambri-Spieler Zaccheo Dotti (links) im Duell gegen Sven Senteler.

Heute war kein guter Abend für EVZ-Torhüter Leonardo Genoni (Mitte): Gleich mehrfach musste er hinter sich greifen.

Bild: Claudio Thoma / Freshfocus