Livio Langenegger erhält beim EV Zug einen National-League-Vertrag

Livio Langenegger erhält auf die Saison 2020/21 einen festen Platz im Kader der ersten Mannschaft. Der Vertrag mit dem 21-jährigen Stürmer ist vorerst für ein Jahr befristet.

 
Hören
Drucken
Teilen
Livio Langenegger.

Livio Langenegger.

Bild: PD

Livio Langenegger hat bereits 27 Einsätze mit dem Fanionteam absolviert und dabei gute Leistungen gezeigt. Jetzt wird er mit seinem ersten National-League-Vertrag belohnt, der vorerst auf ein Jahr befristet ist, heisst es in einer Medienmitteilung des EV Zug. 

Sportchef Reto Kläy freut sich, dass ein weiterer junger Spieler aus dem eigenen Ausbildungsprogramm den Sprung in die erste Mannschaft geschafft hat:

«Livio bringt physisch und spielerisch gute Voraussetzungen mit und ist bereit für den nächsten Schritt.»

Livio Langenegger kam auf die Saison 2013/14 vom EHC Seewen zum EVZ Nachwuchs und hat 2018 das Ausbildungsprogramm The Hockey Academy mit dem Diplom zum Kaufmann EFZ abgeschlossen. Nach drei Saisons mit dem Farmteam EVZ Academy gab er in der laufenden Saison sein Debüt in der ersten Mannschaft, wo er in der Meisterschaft (18), der Champions Hockey League (6) und dem Schweizer Cup (3) zum Einsatz kam.

Mehr zum Thema