LUGANO - ZUG 5:0: Das Spiel im Zeitraffer

Die Zuger wurden nach einem guten ersten Drittel im Mitteldrittel von den Tessinern überrollt. Gleich fünf Tore schossen die Luganesi - zwei davon gingen auf das Konto von Robitaille.

Drucken
Teilen
Die Zuger Jussi Markkanen (l.) und Paul Di Pietro diskutieren miteinander. (Archivbild Bruno A. Arnold/Neue LZ)

Die Zuger Jussi Markkanen (l.) und Paul Di Pietro diskutieren miteinander. (Archivbild Bruno A. Arnold/Neue LZ)

Tore: 22. Domenichelli (Nummelin, Robitaille) 1:0, 25. Robitaille (Lemm, Akerman) 2:0, 26. Robitaille (Domenichelli, Nummelin) 3:0, 33. Lemm (Domenichelli, Robitaille) 4:0, 40. Thomas (Tristan Vauclair, Romy) 5:0.

60' - Das Spiel ist aus.

59' - In Lugano läuft die letzte Spielminute.

57' - Brunner schiesst aus der Distanz. Doch Aebischer hat gute Sicht und kann abwehren. Somit ist er auf bestem Wege zu einem Shut-Out.

57' - Boumedienne kommt zum Schuss. Ruefenacht lenkt den Puck noch ab - nur knapp am Tor vorbei.

56' - Strafe gegen den HC Lugano. Sannitz muss für 10 Minuten auf die Bank. Für ihn ist das Spiel somit vorbei. Zusätzlich erhält er eine Matchstrafe wegen Reklamierens.

54' - Das Spiel plätschert nun ein wenig vor sich hin. Die beiden Teams neutralisieren sich jetzt.

53' - Lugano wieder komplett.

52' - Diaz schiesst aus der Distanz, Schnyder lenkt ab. Aber der Puck geht am Tor von Aebischer vorbei.

51' - Strafe gegen den HC Lugano. Tristan Vauclair ist für 2 Minuten in der Kühlbox und der EVZ kommt so wieder einmal zu einem Powerplay.

50' - Lugano ist bemüht den Puck in den eigenen Reihen laufen zu lassen.

49' - 3716 Zuschauer sind live im Stadion in Lugano dabei.

48' - Zug ist wieder komplett.

47' - Lemm verpasst nur sehr knapp. Die Luganesi stehen gut in ihrem Powerplay und setzen die Zugern unter Druck.

46' - Strafe gegen den EV Zug. Boumedienne muss für zwei Minuten auf die Strafbank. Die Strafen gegen den EVZ häufen sich und machen es den Zentralschweizern nicht einfacher.

44' - Der EVZ versucht nun wieder Angriffe zu lancieren. Doch die Luganesi stehen hinten nun gut und können die Vorstösse erfolgreich abwehren.

43' - Zug wieder komplett.

42' - Die Luganesi sind in Spiellaune und lassen den Puck laufen. Der HCL ist immer noch in Überzahl.

41' - In Lugano beginnt das letzte Drittel.

40' - Pause in Lugano. Das Mitteldrittel stand ganz im Zeichen der Tessiner. Ein wahres Torfestival für die stark aufspielenden Luganesi. Domenichelli, Lemm, Thomas und Robitaille, gleich zwei Mal, reihen sich in der Torschützenliste ein. Zug reagiert nicht, spielt nicht - sie schauen zu, wie Lugano Angriff um Angriff lanciert.

39' - Vor der Pause muss Ruefenacht noch auf die Bank.

39' - Tor Lugano 5:0! Oppliger verliert den Puck hinter dem eigenen Tor. Thomas kommt vor Markkanen frei zum Schuss und schiesst so sein erstes Tor für den HC Lugano.

39' - Näser will den Puck aus kurzer Distanz an Markkanen vorbeischieben. Doch der Zuger Torhüter reagiert sofort und kann den Puck unter sich begraben.

38' - Julien Vauclair wird von Christen hart gecheckt. Es gibt aber keine Strafe gegen den Zuger.

38' - Snell muss mit blutender Nase vom Eis. Er kriegt einen Schuss von Murray mitten ins Gesicht.

36' - Akerman kommt frei zum Schuss. Die Zuger Verteidigung schaut tatenlos zu. Nur Glück für die Zuger, dass Akerman verzieht.

35' - Die Luganesi können jetzt schalten und walten wie sie wollen. Zug wirkt ratlos.

34' - Tor Lugano 4:0! Lugano mit einem guten Powerplay. Domenichelli gibt den perfekten Pass auf Lemm und dieser erhöht auf 4:0 für Lugano.

33' - Strafe gegen den EVZ. Snell muss raus.

32' - Holden und Sannitz müssen beide für 2 plus 2, plus 10 Minuten raus.

32' - Sannitz und Holden geraten auf dem Eis aneinander.

31' - Lugano spielt im Spiel 5 gegen 5 wie im Powerplay und setzt sich in der Zuger Zone fest.

29' - Lugano scheint sich in der Pause gefangen zu haben. Sie stehen jetzt sehr gut und lassen den Gast aus Zug kaum zu Chancen kommen.

26' - Tor Lugano 3:0! Und Robitaille schiesst auch gleich das 3:0. Die Zuger wirken orientierungslos und geschockt.

26' - Und Lugano kommt gleich in den Genuss eines Powerplays. Fischer muss raus.

25' - Tor Lugano 2:0! Robitaille setzt gleich nach und erhöht auf 2:0. Auch bei diesem Angriff machte der Zuger Du Pont eine schlechte Falle.

24' - Vauclair schiesst nur kurze Zeit später knapp am Zuger Tor vorbei.

22' -Tor Lugano 1:0! Domenichelli bringt die Luganesi nach einem schönen Angriff in Führung.

21' - Das Spiel geht mit viel Härte weiter. Beide Mannschaften wollen hier sichtlich keine Punkte liegen lassen.

21' - Das Mitteldrittel geht los.

20' - Pause in Lugano. Das erste Drittel geht in Lugano torlos zu Ende. Die Zuger waren sichtlich bemüht die Luganesi unter Druck zu setzen. Der EVZ hatte mehr, und vor allem die besseren Chancen. Diese konnten sie aber nicht zu ihrem Vorteil nutzen.

19' - Holden versucht es selber aus spitzem Winkel und kurzer Distanz. Er scheitert aber an Aebischer.

18' - Der Gast aus Zug ist klar das bessere Team bis jetzt.

17' - Die Zuger kommen durch Camichel nach einem Abpraller bei Aebischer zum Schuss - nur knapp vorbei.

16' - Akerman muss für zwei Minuten raus. Der EVZ kommt so zu seinem zweiten Powerplay.

15' - Nur Sekunden später trifft Snell nur den Pfosten.

15' - Die Zuger haben aber die gefährlicheren Angriffe. Zuletzt kommt Boumedienne zum Schuss - trifft aber nur den Torhüter der Luganesi.

14' - Der HCL probiert immer wieder Angriffe zu lancieren. Doch sie scheitern an der starken Zuger Verteidigung.

10' - Lugano probiert es immer wieder aus eher ungünstigen Positionen. Doch die Zuger stehen gut im Boxplay.

9' - Nächste Strafe gegen den EVZ. Steinmann muss wegen Hakens raus.

8' - Blaser verliert hinter dem eigenen Tor den Puck und gibt Vauclair die Möglichkeit zum  Schuss. Dieser schiesst aber am Tor vorbei.

7' - Lugano wieder komplett.

6' - Der EVZ hat Mühe im Powerplay Druck auf die Luganesi zu machen.

5' - Erste Strafen gegen den HC Lugano. Sannitz muss für 2 Minuten auf die Bank.

4' - Christen kommt gleich allein vor das Tor der Luganesi. Doch er trifft nur den Pfosten.

3' - Zug wieder komplett.

2' - Nummelin zwingt den Zuger Torhüter Markkanen zur ersten Parade.

2' - Die erste Strafe gegen den EVZ. Christen muss wegen Haltens für 2 Minuten raus.

1' - Schiedsrichter Rochette pfeift die Partie an.

Die letzten News vor dem Spiel

Der HC Lugano spielt heute das erste Mal unter dem neuen Trainer Philippe Bozon. Beim EV Zug spielt Duri Camichel nicht auf Grund einer Kieferverletzung. Die Captainrolle übernimmt für ihn Fabian Schnyder.

Sara Häusermann / Zisch

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Lugano: Aebischer; Julien Vauclair, Profico, Nodari, Nummelin, Chiesa, Akerman, Hirschi; Robitaille, Romy, Kamber, Schlagenhauf; Domenichelli, Lemm, Murray, Sannitz, Jörg, Thomas, Näser, Goi, Tristan Vauclair.

Zug: Markkanen; Patrick Fischer, Jannik Fischer, Kress, Schefer, Dupont, Diaz, Blaser, Snell, Lüthi; Ruefenacht, Holden, Oppliger; Steinmann, Boumedienne, Brunner, Christen, Di Pietro, Schnyder, Corsin Camichel.