Markkanen zumindest für zwei Spiele geperrt

EVZ-Goalie Jussi Markkanen ist nach seinem Stockschlag im Spiel gegen Kloten für zwei Spiele gesperrt worden und steht den Zugern bereits am Sonntagabend in der Reprise gegen Kloten nicht zur Vefügung.

Drucken
Teilen
EVZ-Goalie Jussi Markkanen. (Bild: Archiv Stefan Kaiser/Neue ZZ)

EVZ-Goalie Jussi Markkanen. (Bild: Archiv Stefan Kaiser/Neue ZZ)

Der EV Zug muss auf Goalie Jussi Markkanen verzichten. Der Finne wurde für seinen Stockschlag gegen den Kopf des Kloteners Nicolas Steiner vorläufig für zwei Meisterschaftsspiele gesperrt. Gegen diese Spielsperren, die durch eine Aktion Markkanens am Samstag in der 37. Minute ausgelöst wurden, besteht kein Rechtsmittel. Gegen Markkanen ist auch ein ordentliches Verfahren eingeleitet worden, welches vom Einzelrichter-Stellvertreter der Schweizerischen Eishockey Nationalliga GmbH, Oliver Krüger, behandelt wird.

sda