Metropolit ist der fleissigste Punktesammler

Zugs Glen Metropolit (36) hat in der Qualifikation am meisten Skorerpunkte aller NLA-Spieler gesammelt. Davon profitiert auch die Zuger Nachwuchsabteilung.

Drucken
Teilen
Glen Metropolit. (Bild: Nadia Schärli/Neue LZ)

Glen Metropolit. (Bild: Nadia Schärli/Neue LZ)

Ein Tor und zwei Assists trug EVZ-Stürmer Glen Metropolit zum Sieg gegen die SCL Tigers bei: Das reichte, um den bisherigen Zweiten, Lakers-Stürmer Stacy Roest, der seit September 2010 die Top-Skorer-Wertung anführte, noch abzufangen. Obwohl beide 53 Punkte gesammelt haben (mehr als ein Punkt pro Spiel), hat der Lakers-Spieler das Nachsehen: Glen Metropolit (15 Tore / 38 Assists) erzielte 1 Tor mehr als Stacy Roest (14/39) und hat so die Wertung zu seinen Gunsten entschieden. Auf Platz drei der NLA-Skorerliste nach der Qualifikation liegt ebenfalls ein Zuger: Josh Holden mit 51 Punkten (16/35).

Vom Lauf der beiden Zuger Stürmer profitiert auch der EVZ-Nachwuchs: Metropolit hat so 10'600 Franken zugunsten des Nachwuchs eingespielt, Holden 10'200 Franken.

si/rem