Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NLA: EVZ: Verständnis für Klingberg-Sperre

Am Tag nach seinem ersten Treffer für den EVZ im elften Saisonspiel folgt der Dämpfer: Der Schwede Carl Klingberg (25) wird für seinen Check gegen Klotens Matthias Bieber mit einer Spielsperre belegt und fehlt heute im Auswärtsspiel der Zuger in Genf.
Der Zuger Carl Klingberg beim Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EV Zug und den Kloten Flyers am 7. Oktober 2016 in der Bossard Arena in Zug. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)

Der Zuger Carl Klingberg beim Eishockey-Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EV Zug und den Kloten Flyers am 7. Oktober 2016 in der Bossard Arena in Zug. (Bild: Urs Flüeler / Keystone)

Es passierte in der neunten Minute und wurde von den Spielleitern als regelkonform eingestuft: Klingberg checkt den an der Bande stehenden Kloten-Stürmer. Das Unschöne dabei: Bieber knallt mit dem Kopf gegen die Bande und bleibt benommen auf dem Eis liegen. Mit einer Gehirnerschütterung wird er vom Eis geführt.

Doch der Einzelrichter der National League zieht Klingberg heute aus dem Verkehr. Warum? EVZ-Sportchef Reto Kläy klärt auf: "Klingberg geht als dritter Mann in einen bestehenden Zweikampf und checkt. Das ist das Problem - und nicht der Check." Weil es um den Grundsatz geht, die Spieler zu schützen, zeigt Kläy sogar Verständnis für die Strafe. "Das kann man so geben."

Darum wird der EVZ heute nur mit drei Ausländern das Auswärtsspiel in Genf bestreiten. Für Klingberg rückt Stürmer Marc Marchon ins Aufgebot nach. Weil Verteidiger Johann Morant krank geworden ist, wird der durch Tobias Fohrler ersetzt. Und vor allem gibt Simon Lüthi nach der in der Saisonvorbereitung erlittenen Schulterverletzung sein Comeback im NLA-Team.

(ain)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.