Offensivpower
Der Schwede Anton Lander unterschreibt beim EVZ

Der EVZ nimmt den schwedischen Center Anton Lander für ein Jahr plus Option unter Vertrag.

Merken
Drucken
Teilen

(stg) Wie der EV Zug am Montagabend mitteilt, stösst der 30-jährige Anton Lander von Lokomotiv Yaroslavl (KHL), für welche er in den vergangenen zwei Saisons auflief, zu den Zugern. Davor hat der schwedische Internationale zwei Jahre bei Ak Bars Kazan (KHL) gespielt, mit welchen er 2018 den Gagarin Cup gewann. Insgesamt stand Anton Lander während 235 Partien (60 Tore, 86 Assists) in der KHL auf dem Eis.

Anton Lander

Anton Lander

Bild: EVZ

Seine Ausbildung genoss der 182 cm grosse und 87 kg schwere Linksschütze beim schwedischen Club Timrå IK, von wo aus er 2011 den Schritt nach Nordamerika wagte, nachdem sich die Edmonton Oilers im NHL-Draft zwei Jahre zuvor in der 2. Runde an 40. Stelle die Rechte am Zwei-Weg-Center sicherten.

Während sechs Jahren absolvierte Lander 215 NHL-Spiele (10 Tore, 25 Assists) für die Oilers und 203 AHL-Spiele (70 Tore, 107 Assists) für die Oklahoma City Barons sowie die Bakersfield Condors.

So begründet Sportchef Reto Kläy die Verpflichtung des Importspielers:

«Anton Lander liest das Spiel hervorragend und arbeitet sowohl nach vorne als auch nach hinten stark.»
«Er wird unsere Mannschaft für die kommende Saison perfekt verstärken.»

Der Schwede hat beim EVZ einen Vertrag für 2021/22 mit Option auf eine weitere Saison unterzeichnet.