Suri und Diem sind einsatzfähig

Drucken
Teilen

Heimspiel Der EV Zug kann heute gegen Davos aus dem Vollen schöpfen – zumindest in der Offensive. Die beiden Stürmer Reto Suri und Nolan Diem kehren nach ihren Ellbogen-Verletzungen in die Mannschaft zurück und werden in den angestammten Linien spielen. Für Suri muss Fabian Schnyder wieder zurück in die vierte Sturmlinie. Der Ex-Captain hat neben Josh Holden und Lino Martschini allerdings eine gute Figur abgegeben.

Die Situation in der Verteidigung ist aber weiter angespannt: Santeri Alatalo stand zwar gestern kurz auf dem Eis, fällt aber weiter aus, und Johann Morant ist noch ein Spiel gesperrt. (jvf)