Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

VERBANDSSPORTGERICHT: Vukovic nach Stockschlag gegen Senteler für fünf Spiele gesperrt

Das Verbandssportgericht (VSG) hat den Rekurs des EV Zug im Fall Daniel Vukovic teilweise gutgeheissen. Wegen einem Stockschlag beim Spiel Genève-Servette gegen den EVZ am 7. März wird Vukovic neu fünf Spiele gesperrt.
Sven Senteler, Mitte, wurde beim Spiel vom 7. März von Genfs Daniel Vukovic, links, mit dem Stock geschlagen. (Bild: KEYSTONE)

Sven Senteler, Mitte, wurde beim Spiel vom 7. März von Genfs Daniel Vukovic, links, mit dem Stock geschlagen. (Bild: KEYSTONE)

Das VSG argumentiert in seinem Urteil, dass aufgrund der besonderen Verwerflichkeit und der grossen Rücksichtslosigkeit des Vergehens das mittlere Strafmass (3-5 Spielsperren) voll auszuschöpfen sei.

Daniel Vukovic wird daher neu für fünf Meisterschaftsspiele gesperrt und mit 2500 Franken gebüsst, schreibt der Schweizer Eishockeyverband. Zwei Spielsperren hat Vukovic bereits verbüsst.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.