VERWALTUNGSRAT: EVZ: Michael Fischer tritt zurück

Der populäre EVZ-Verwaltungsrat Michael Fischer hat sein Mandat nach fünf Jahren niedergelegt. Fischer hat das erfolgreiche Marketing und Sponsoring des EVZ in diesen Jahren entscheidend mitgeprägt.

Drucken
Teilen
Der EVZ verliert mit ihm eine starke Persönlichkeit: Michael Fischer. (Bild Charly Keiser/Neue ZZ)

Der EVZ verliert mit ihm eine starke Persönlichkeit: Michael Fischer. (Bild Charly Keiser/Neue ZZ)

In den Augen von Michael Fischer gehen damit fünf intensive, spannende und schöne Jahre bei der EVZ Sport AG zu Ende.

Fischer hat in diesen fünf Jahren die Marketing- und Sponsoring-Aktivitäten des Klubs massgeblich beeinflusst. An dieser Stelle seien nur einige erwähnt:

  • Aktienkapitalerhöhung «Zug steht Kopf»
  • Steigerung der Marketing- und Sponsoringeinnahmen um 2,5 Millionen Franken
  • Steigerung der Akzeptanz und Sichtbarkeit in der Zentralschweiz dank Plakatkampagnen «immer 100 %» oder die schweizweit beachteten «Zug zeigt Flagge»-Aktion
  • gewonnene Abstimmung «neues Stadion»

Michael Fischer bleibt dem EVZ weiterhin als grosser Freund und Fan des Clubs verbunden. Er wird das Amt als Präsident des Wings Donatorenclub weiterhin wahrnehmen und nach seinen Worten versuchen, diesen Club weiter auszubauen.

get