Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Video

Vortäuschen einer Verletzung nach einem Foul – 2000 Franken Busse für EVZ-Center Garrett Roe

Swiss Icehockey büsst EVZ-Center Garrett Roe für Vortäuschen einer Verletzung nach einem Foul – die Szene im Video.

(jwe) Es passierte im ersten Spiel des Playoff-Finals zwischen dem SC Bern und dem EV Zug am 11. April: Berns Verteidiger Beat Gerber und Zugs Center Garrett Roe fahren aneinander vorbei, Gerber stellt Roe das Bein, der Amerikaner fällt auf das Eis. Hier die Szene im Video:

Video: Swiss Icehockey

Gerber erhält eine 2 Minuten Strafe für Beinstellen. Nun wird eine Woche nach dem Spiel auch noch Roe bestraft. Das Urteil von Swiss Icehockey: Vortäuschen einer Verletzung. Der Amerikaner in Dienste des EVZ erhält eine Busse von 2000 Franken.

Heute geht die Final-Serie in die nächste Runde. Nach drei Spielen führt der SC Bern mit 2:1. Kann der EVZ heute vor eigenem Publikum in der Bossard Arena wieder ausgleichen? Verfolgen Sie das Spiel heute Abend ab 20:00 Uhr bei uns im Ticker.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.