Wieder ein EVZ-Sieg

Der EV Zug feiert beim 5:4 gegen Kloten den sechsten Sieg in Serie in der Kolping Arena und entscheidet zudem auch das dritte Duell der beiden Spitzenteams in dieser Saison für sich.

Drucken
Teilen
Flyers-Goalie Rüeger vereitelt Torchance von Björn Christen (Bild: Keystone)

Flyers-Goalie Rüeger vereitelt Torchance von Björn Christen (Bild: Keystone)

In einer kurzweiligen und strafenreichen Partie (20mal 2 Minuten) mit vielen Torszenen und je einem Shorthander erwies sich Zug als eine Spur abgeklärter. Josh Holden erzielte in der 48. Minute im Powerplay schliesslich den Siegtreffer für die Zuger - nur 41 Sekunden, nachdem Doppeltorschütze Marcel Jenni zum 4:4 ausgeglichen hatte.

Obwohl sie nie in Führung lagen, hätte der Sieger am Schluss auch Kloten heissen können. Nachdem sie im Mittelabschnitt einen 1:3-Rückstand aufgeholt hatten, verpassten die Flyers Anfang des Mitteldrittels die Führung. Während 74 Sekunden doppelter Überzahl kreierten die Zürcher indes kaum Torgefahr.

Grossen Anteil am Erfolg hatte Zugs Keeper Sandro Zurkirchen, der für einmal den Vorzug gegenüber Jussi Markkanen erhielt. Zugs Trainer Doug Shedden nominierte stattdessen vier ausländische Feldspieler. Glen Metropolit, der zuletzt zweimal zuschauen musste, kehrte mit drei Skorerpunkten (1 Tor/2 Assists) zurück. Mit dem knappen Sieg - dem dritten mit einem Tor Unterschied gegen Kloten - überholte Zug seinen Gegner in der Tabelle.

Jubel bei den Zugern.
16 Bilder
Klotens Stürmer Victor Stancescu, links, gegen EV Zug Verteidiger Alessandro Chiesa.
Kloten Flyers Stürmer Victor Stancescu im Disput mit Zugs Verteidiger Alessandro Chiesa.
Kloten Flyers Stürmer Simon Bodenmann, Mitte, schiesst den Ausgleich zum 1:1 gegen den Zuger Torhüter Sandro Zurkirchen.
Klotens Stürmer Simon Bodenmann jubelt nach seinem Treffer zom 1:1-Ausgleich.
Zugs Verteidiger Timo Helbling, am Boden, gegen Kloten Flyers Stürmer Simon Bodenmann, Mitte, und Stürmer Arnaud Jacquemet.
Kloten Flyers Torhüter Ronnie Rüeger, links, wird von Zugs Verteidiger Andy Wozniewski umgefahren.
Kloten Flyers Torhüter Ronnie Rüeger, links, wird von Zugs Verteidiger Andy Wozniewski umgefahren.
EV Zug-Stürmer Björn Christen, rechts, gegen Kloten Flyers Torhüter Ronnie Rüeger.
Jubel bei den Zugern.
Der Zuger Glen Metropolit gegen Klotens Victor Stancescu.
Kloten Flyers Stürmer Samuel Walser, oben, gegen EV Zug Stuermer Björn Christen.
Die EV Zug-Verteidiger Samuel Erni, links, und Patrick Fischer bedanken sich bei Torhüter Sandro Zurkirchen nach dem Sieg.
Kloten Flyers Verteidiger Michael (Micki) DuPont, links, gegen EV Zug Stürmer Thomas Rüfenacht.
EV Zug Stürmer Bjoern Christen, links, bejubelt einen Treffer gegen Kloten Flyers Torhüter Ronnie Rüeger, Christian Marti und Tommi Santala.

Jubel bei den Zugern.

Kloten Flyers - Zug 4:5 (1:1, 2:2, 1:2)

Kolping Arena. - 6069 Zuschauer. - SR Stricker, Kaderli/Wüst. - Tore: 4. Wozniewski (Metropolit/Ausschluss Liniger) 0:1. 15. (14:00) Bodenmann (Hollenstein, Westcott) 1:1. 30. Duri Camichel (Fabian Sutter/Ausschluss Metropolit!) 1:2. 33. Metropolit (Ausschluss Hollenstein) 1:3. 35. Stancescu (Santala, Dupont/Ausschluss Pirnes) 2:3. 38. Jenni (Westcott/Ausschluss Walser!) 3:3. 47. (46:10) Chiesa (Metropolit, Rüfenacht) 3:4. 48. (47:10) Jenni (Santala, Dupont) 4:4. 48. (47:51) Holden (Damien Brunner/Ausschluss Liniger) 4:5. - Strafen: 9mal 2 Minuten gegen die Kloten Flyers, 11mal 2 plus 10 Minuten (Rüfenacht) gegen Zug. - PostFinance-Topskorer: Dupont; Damien Brunner.

Kloten Flyers: Rüeger; Dupont, Marti; Schelling, Sven Berger; Westcott, Winkler; Mettler; Jenni, Santala, Stancescu; Bodenmann, Liniger, Hollenstein; Jacquemet, Walser, Polak; Sebastian Sutter, Füglister, Keller; Herren.

Zug: Zurkirchen; Helbling, Patrick Fischer; Chiesa, Wozniewski; Andreas Furrer, Erni; Blaser; Damien Brunner, Holden, Fabian Schnyder; Christen, Metropolit, Rüfenacht; Sven Lindemann, Pirnes, Casutt; Fabian Lüthi, Fabian Sutter, Duri Camichel; Corsin Camichel.

Bemerkungen: Kloten Flyers ohne Nicholas Steiner, Kellenberger, Romano Lemm, Wick, Du Bois, Bieber, Blum und Nordgren (alle verletzt), Zug ohne Markkanen und Oppliger (beide überzählig). Pfostenschüsse Holden (4.) und Santala (21.). Timeout Kloten Flyers (57:41). Kloten Flyers ab 58:48 ohne Torhüter. (Si)

Flyers-Goalie Rüeger vereitelt Torchance von Björn Christen (Bild: Keystone)

Flyers-Goalie Rüeger vereitelt Torchance von Björn Christen (Bild: Keystone)