Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: EV Zug verewigt Nummer 20 und 33

Der EV Zug ehrt seine verdienstvollsten Spieler und verewigt sie in der neuen Bossard Arena. Im Spiel gegen die SCL Tigers werden Philipp Neuenschwander und André Künzi geehrt. Gleichzeitig wird ihre Rückennummer nie mehr vergeben.
Die Nummer 33 von André Künzi wird nie mehr vergeben (Bild Alexandra Wey/Archiv Neue ZZ)

Die Nummer 33 von André Künzi wird nie mehr vergeben (Bild Alexandra Wey/Archiv Neue ZZ)

Mit Philipp Neuenschwander und André Künzi ehrt der EV Zug zwei seiner verdienstvollsten Spieler der Vergangenheit. Zusammen haben die beiden 850 Spiele für den EVZ bestritten und dabei 249 Tore erzielt. Für diese Leistung und die jahrelange Clubtreue werden sie nun vom EVZ ausgezeichnet. So wird die Rückennummer 20 von Philipp Neuenschwander und die 33 von André Künzi vor dem Spiel gegen die SCL Tigers am Freitag, 5. November, unter das Dach der Bossard Arena gehievt und in Zukunft an keinen weiteren Spieler vergeben.

Ehre auch für Meistermannschaft
Ebenfalls aufgezogen wird ein Banner für den Schweizermeistertitel in der Saison 1997/1998. Als Captain der damaligen Mannschaft wird André Rötheli stellvertretend für das Meisterteam geehrt. Die drei Spieler, Philipp Neuenschwander, André Künzi und André Rötheli werden persönlich anwesend sein. Die Ehrung beginnt um 19.30 Uhr.

pd/bep

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.