Zurkirchen out – Flückiger kommt

Das Verletzungspech klebt dem EV Zug an den Füssen: Sandro Zurkirchen fällt bis zu sechs Wochen aus. Am Wochenende steht Luganos Nummer 2 im Zuger Tor.

Merken
Drucken
Teilen
Zuger Torhüter Sandro Zurkirchen fällt verletzt aus (Bild: Keystone)

Zuger Torhüter Sandro Zurkirchen fällt verletzt aus (Bild: Keystone)

Nach Jussi Markkanen hat es nun auch seinen ausgezeichneten Stellvertreter erwischt: der 22-jährige EVZ-Torhüter Sandro Zurkirchen hat sich am Donnerstag im Training eine Knieverletzung zugezogen und ist bereits am Freitag im Zuger Kantonsspital operiert worden. Zurkirchen, der seit Ende September für den verletzten Jussi Markkanen im Zuger Tor steht, wird dem Verein vier bis sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. Dies schreibt der EVZ am Freitagnachmittag in einer Medienmitteilung.

Als Ersatz für dieses Wochenende konnte der EVZ-Sportchef Jakub Horak kurzfristig Michael Flückiger vom HC Lugano verpflichten. Flückiger ist die Nummer Zwei hinter Daniel Manzato. Er habe sich in den letzten zwei Saisons bei den Kloten Flyers zu einem sicheren NLA-Wert entwickelt, so der EVZ.

Einen Trost gibt es für den von Verletzungssorgen geplagten EVZ: Der Finne Jussi Markkanen sollte nächste Woche wieder mit dem Eistraining beginnen können. Dies schreibt der Verein abschliessend.

kst