FC Altdorf und Spielertrainer Samuel Lustenberger gehen getrennte Wege

Der FC Altdorf und Samuel Lustenberger haben im gegenseitigen Einvernehmen entschieden, den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

Drucken
Teilen
Wird nächste Saison nicht mehr für den FC Altdorf auflaufen: Spielertrainer Samuel Lustenberger.

Wird nächste Saison nicht mehr für den FC Altdorf auflaufen: Spielertrainer Samuel Lustenberger.

Bild: Ronny Arnold

(ry) Samuel Lustenberger spielt seit Sommer 2015 für den Urner Hauptortverein und ist seit der Saison 2018/19 Spielertrainer beim FCA. Der FC Altdorf dankt Samuel Lustenberger für seinen grossen Einsatz und wünscht ihm für seine private sowie sportliche Zukunft alles Gute. Laut einer Mitteilung des Fussballklubs wird die Sportkommission umgehend die Suche nach einer Nachfolgelösung angehen, mit dem Ziel in den kommenden Wochen den Trainer für die neue Saison zu präsentieren.

Aktuell ist unklar, ob die seit Mitte März pausierte Meisterschaft überhaupt noch zu Ende gespielt werden kann. Der FC Altdorf erwartet, dass der Verband bis Mitte April hierzu genauer informieren wird und wird anschliessend umgehend auf seinen Kanälen informieren.