Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

FCL-Juwel Darian Males gelingt ein effektiver Profi-Start

Stürmer Darian Males könnte auch heute Samstag (19.00) bei Neuchâtel Xamax zum Einwechseltrumpf von FCL-Coach Thomas Häberli werden.
Daniel Wyrsch
Der erfolgreiche FCL-Jungprofi Darian Males vor der Swisspor-Arena. (Bild: Dominik Wunderli, 24. Oktober 2019)

Der erfolgreiche FCL-Jungprofi Darian Males vor der Swisspor-Arena. (Bild: Dominik Wunderli, 24. Oktober 2019)

Darian Males kam, sah und reüssierte. Das 18-jährige Eigengewächs hat noch keine 90 Minuten Einsatzzeit in der Super League, aber schon ein Tor geschossen und einen Assist gegeben. Der Stadtluzerner aus dem Hubelmattquartier, wo er fünf Minuten vom Stadion entfernt wohnt, hat einen effektiven Start in seine Profikarriere hingelegt.

Doch Darian Males scheint deswegen nicht abzuheben. Sein Credo lautet: «Am Boden bleiben und jeden Tag hart arbeiten.» Für sein junges Alter hat er einen kräftigen Körper, 76 Kilo verteilt auf die Länge von 1,89 Meter. Darauf angesprochen, stellt er fest: «Ich bin fleissig, um topfit zu sein. Im heutigen Fussball ist das unablässig.» Man spürt: Da weiss einer, was er will.

Ein Bubentraum ist in Erfüllung gegangen

Kein Zufall, dass Darian Males so schwungvoll debütierte. Zu Hause gegen Neuchâtel Xamax (1:0) kam er in den Schlussminuten ins Spiel. «Anschliessend durfte ich zusammen mit meinen Teamkollegen und den Fans den Sieg feiern, davon habe ich schon als Sechsjähriger geträumt, als ich beim FCL mit dem Kicken angefangen habe.»

In Basel (0:3) spielte er die zweite Halbzeit, ehe er in Thun kaum auf dem Feld stand und eine Vorlage von Francesco Margiotta mit einem präzisen Linksschuss zum 2:0-Sieg einschoss.

Lob erntete Darian Males am vergangenen Sonntag für die Leistung gegen Sion, nachdem er in der Swisspor-Arena erneut für Blessing Eleke eingewechselt worden war. «Ein Schuss von Margiotta landete via Goalie bei mir, ich täuschte mit rechts einen Schuss an, passte dann zu Francesco, der zum 3:1-Schlussstand traf», beschreibt der Schweizer mit serbischen Wurzeln seinen ersten Assist. Linksfuss Males spielte gegen Sion frech auf, gehörte zu den auffälligsten FCL-Figuren.

Erster Millenium-Spieler aus eigenem Nachwuchs

Mit Geburtsdatum 3. Mai 2001 ist Males aus dem eigenen Nachwuchs der erste Millenium-Spieler (Jahrgang 2000 und jünger), der im Fanionteam zum Einsatz gekommen ist. In der Super League ist er der jüngste Torschütze der Saison. «Vor mir war es Simon Sohm vom FC Zürich. In der U19-Nationalmannschaft hat er mir erzählt, dass ich ihn übertroffen habe.» Males ist neun Tage jünger als Sohm.

Males absolviert sein letztes Ausbildungsjahr in der Frei’s Talent School. Er macht gerade sein Praktikum in der Hirslanden-Klinik im 50-Prozent-Pensum in der Abteilung Marketing.

Vater war Basketballer und ist sein Vorbild

Hohen Stellenwert geniesst seine Familie. Die 15-jährige Schwester macht das Kurzzeitgymnasium. Er habe ein sehr gutes Verhältnis zu ihr, sagt er. «Sie ist immer für mich da, auch wenn es mir mal nicht so gut geht.» Der Vater war einst ein begeisterter Basketballer. Mit ihm habe er als Kleiner oft Basketball gespielt. «Er hatte einen Korb in meinem Zimmer montiert.» Auch als Fussballer erhält er vom Vater viel Support. «Er hat kaum ein Spiel von mir verpasst, ist mein Vorbild.» Zusammen schauen Vater und Sohn die Euro-League-Spiele der Basketballer von Roter Stern Belgrad. «Im gleichen Haushalt mit uns zwei Typen wurde auch die Mutter vom Sportvirus angesteckt.»

Im Fussball ist Darian Males Fan von Manchester United, «da mein Idol Cristiano Ronaldo früher dort gespielt hat». Anders als CR7 würde er aber nie Forderungen stellen. So käme es ihm nicht in den Sinn, von FCL-Coach Häberli einen Platz in der Startelf gegen Xamax zu verlangen. «Ich nehme Schritt um Schritt, will meine Chance packen, wenn ich sie bekomme.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.