Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Der FCL verpasst den dritten Rang: 0:4-Niederlage bei Meister YB

Der FC Luzern verliert im letzten Saisonspiel auswärts bei den Young Boys mit 0:4 und verpasst damit den angestrebten dritten Platz. Der FCL beendet die Saison nur als Fünfter.
Raphael Gutzwiller
Viel Kampf im Spiel zwischen dem FC Luzern (Blessing Eleke) und den Young Boys (Loris Benito, links). (Bild: Peter Schneider/Keystone (Bern, 25. Mai 2019))

Viel Kampf im Spiel zwischen dem FC Luzern (Blessing Eleke) und den Young Boys (Loris Benito, links). (Bild: Peter Schneider/Keystone (Bern, 25. Mai 2019))

Szene des Spiels

Eigentlich weiss man es ja: Guillaume Hoarau ist ein Kopfballungeheuer. Und wenn dies auch FCL-Trainer Thomas Häberli weiss, können seine Spieler das 0:1 nach 27 Minuten von genau diesem YB-Goalgetter nicht verhindern. Ulisses Garcia schlägt einen gefühlvollen Freistoss in den FCL-Strafraum, Hoarau setzt sich gegen seinen Bewacher Tsyi Ndenge locker durch und köpfelt ein zum 1:0 für den Meister.

Das Ergebnis

Der FC Luzern verliert gegen YB mit 0:4. Damit verpassen die Luzerner den angestrebten dritten Platz und damit die direkte Europa-Qualifikation. Weil gleichzeitig Lugano gegen GC 3:3 spielt und Thun mit 1:0 gegen Sion gewinnt, beenden die Luzerner die Saison als Fünfter und spielen in der Europa-League-Qualifikation. Damit spielt der FCL bereits in der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League.

Torhüter David von Ballmoos (YB) gegen Pascal Schürpf (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Torhüter David von Ballmoos (YB) gegen Pascal Schürpf (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Torhüter David von Ballmoos (YB) jubelt mit dem Pokal.(Bild: Urs Lindt/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019))Torhüter David von Ballmoos (YB) jubelt mit dem Pokal.
(Bild: Urs Lindt/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019))
YB erhält den Pokal. (Bild: Claudio de Capitani/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)YB erhält den Pokal. (Bild: Claudio de Capitani/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
YBs Steve von Bergen jubelt nach seinem Tor zum 4-0. (Bild: KEYSTONE/Peter Klaunzer, Bern, 25. Mai 2019)YBs Steve von Bergen jubelt nach seinem Tor zum 4-0. (Bild: KEYSTONE/Peter Klaunzer, Bern, 25. Mai 2019)
Djibril Sow (YB) gegen Marvin Schulz (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Djibril Sow (YB) gegen Marvin Schulz (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
YBs Sandro Lauper, rechts, im Kampf mit Luzerns Idriz Voca. (Bild: KEYSTONE/Peter Klaunzer, Bern, 25. Mai 2019)YBs Sandro Lauper, rechts, im Kampf mit Luzerns Idriz Voca. (Bild: KEYSTONE/Peter Klaunzer, Bern, 25. Mai 2019)
Steve von Bergen (YB) gegen Blessing Eleke (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Steve von Bergen (YB) gegen Blessing Eleke (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Steve von Bergen (YB) schiesst das Tor zum 4:0. (Bild: Claudio de Capitani/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Steve von Bergen (YB) schiesst das Tor zum 4:0. (Bild: Claudio de Capitani/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Kevin Mbabu (YB) gegen Pascal Schürpf (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Kevin Mbabu (YB) gegen Pascal Schürpf (Luzern). (Bild: Martin Meienberger/freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
YBs Loris Benito, rechts, im Duell mit Luzerns Blessing Eleke. (Bild: KEYSTONE/Peter Schneider, Bern, 25. Mai 2019)YBs Loris Benito, rechts, im Duell mit Luzerns Blessing Eleke. (Bild: KEYSTONE/Peter Schneider, Bern, 25. Mai 2019)
10 Bilder

Der FC Luzern verliert gegen YB 0:4

Das gibt zu reden

YB feiert den Meistertitel im eigenen Stadion. Vor der Partie werden diverse Meisterhelden verabschiedet, nach dem Spiel startet die grosse Meistersause.

1. Halbzeit

Thomas Häberli überrascht Gerry Seoane mit einem 4-4-2-System. Zudem ist der FCL sehr aufsässig und tritt mutig auf. Doch wenn YB das Tempo erhöht, hat der FC Luzern Mühe. YB zeigt grosse Qualität vor allem in den 1-1-Duellen. Luzern hält jedoch bis zum 1:0 von Hoarau gut dagegen, hat zudem noch Glück als Nsame in der 42. Minute nur die Latte trifft.

2. Halbzeit

Kaum hat die Partie begonnen, fordern die Luzerner einen Penalty. Ruben Vargas ist zu Fall gekommen, erhält dafür aber die gelbe Karte wegen Schwalbe. Nur wenige Zeigerumdrehungen später trifft Christian Fassnacht nach toller Vorarbeit von Thorsten Schick zum 2:0. Danach ist die Partie entschieden. In der 72. Minute kommt es dann zu einem Highlight aus Berner Sicht: Nicolas Moumi Ngamaleu trifft sehenswert volley zum 3:0 nach einer Flanke Christian Fassnacht. Und dann kommt noch der grosse Moment für YB-Captain Steve von Bergen in seinem Abschiedsspiel. In seinem letzten Spiel trifft er erstmals überhaupt für YB: Nach einem Freistoss von Thorsten Schick köpfelt von Bergen zum 4:0-Endstand ein.

Die Noten:

David Zibung, Torhüter, Note 4Hält mehrfach gut auf der Linie, etwa gegen Sow (8.) oder gegen Fassnacht (62.). Beim 0:1 wirkt er etwas unbeweglich und wird auf dem falschen Fuss erwischt.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)David Zibung, Torhüter, Note 4
Hält mehrfach gut auf der Linie, etwa gegen Sow (8.) oder gegen Fassnacht (62.). Beim 0:1 wirkt er etwas unbeweglich und wird auf dem falschen Fuss erwischt.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Christian Schwegler, Rechtsverteidiger, Note 4,5Fällt insbesondere in der ersten Halbzeit positiv auf: Ist aufsässig, schlägt gefährliche Flanken und zeigt, dass er immer noch schnell ist. In der Folge baut er aber ab.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Christian Schwegler, Rechtsverteidiger, Note 4,5
Fällt insbesondere in der ersten Halbzeit positiv auf: Ist aufsässig, schlägt gefährliche Flanken und zeigt, dass er immer noch schnell ist. In der Folge baut er aber ab.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Lucas Alves, Innenverteidiger, Note 3Mit dem Tempo der YB-Offensive kann der robuste Innenverteidiger nie mithalten. Hat mehrfach Mühe mit Nsame.(Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 10. März 2019)Lucas Alves, Innenverteidiger, Note 3
Mit dem Tempo der YB-Offensive kann der robuste Innenverteidiger nie mithalten. Hat mehrfach Mühe mit Nsame.
(Bild: Alexandra Wey / Keystone, Luzern, 10. März 2019)
Olivier Custodio, Innenverteidiger, Note 3Er ist der spielstarke Typ des Innenverteidigers, defensiv hat er aber noch Mängel. Seine Topgegenspieler decken diese auf. Hat Mühe bei Steilpässen.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Olivier Custodio, Innenverteidiger, Note 3
Er ist der spielstarke Typ des Innenverteidigers, defensiv hat er aber noch Mängel. Seine Topgegenspieler decken diese auf. Hat Mühe bei Steilpässen.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Silvan Sidler, linker Verteidiger, Note 3,5 Anfangs hält er auch gegen Nati-Verteidiger Kevin Mbabu immer wieder gut dagegen. Reicht bei diesem Tempo aber noch nicht.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Silvan Sidler, linker Verteidiger, Note 3,5
Anfangs hält er auch gegen Nati-Verteidiger Kevin Mbabu immer wieder gut dagegen. Reicht bei diesem Tempo aber noch nicht.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Idriz Voca, defensives Mittelfeld, Note 4Er wehrt sich mit allem, was er hat, und holt sich dadurch Gelb. Ist aufsässig, erobert sich viele Bälle. Kommt in der ersten Hälfte zu einem ungefährlichen Abschluss.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Idriz Voca, defensives Mittelfeld, Note 4
Er wehrt sich mit allem, was er hat, und holt sich dadurch Gelb. Ist aufsässig, erobert sich viele Bälle. Kommt in der ersten Hälfte zu einem ungefährlichen Abschluss.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Tsiy Ndenge, defensives Mittelfeld, Note 4Erobert sich viele Bälle, spielt einen klugen Pass auf Vargas (14.). Aber er verliert das Kopfballduell gegen Hoarau beim 0:1.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Basel, 15. Mai 2019)Tsiy Ndenge, defensives Mittelfeld, Note 4
Erobert sich viele Bälle, spielt einen klugen Pass auf Vargas (14.). Aber er verliert das Kopfballduell gegen Hoarau beim 0:1.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Basel, 15. Mai 2019)
Ruben Vargas, rechter Flügel. Note 3Die Nervosität ist dem Talent anzumerken. Seine Standards bleiben meist ungefährlich. Müsste abschliessen (14.) und holt sich Gelb wegen einer Schwalbe.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Ruben Vargas, rechter Flügel. Note 3
Die Nervosität ist dem Talent anzumerken. Seine Standards bleiben meist ungefährlich. Müsste abschliessen (14.) und holt sich Gelb wegen einer Schwalbe.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Pascal Schürpf, offensives Mittelfeld, Note 3Spielt zentraler, weil der FCL mit hohen Bällen agieren will. Das gelingt zu selten. Er vergibt die einzige Grosschance (12.) kläglich.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Pascal Schürpf, offensives Mittelfeld, Note 3
Spielt zentraler, weil der FCL mit hohen Bällen agieren will. Das gelingt zu selten. Er vergibt die einzige Grosschance (12.) kläglich.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Marvin Schulz, linker Flügel, Note 3,5Spielt zu Beginn ungewohnt auf dem Flügel. Er hat auch durch diesen Wechsel nicht den Einfluss aufs Spiel wie üblich.(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Marvin Schulz, linker Flügel, Note 3,5
Spielt zu Beginn ungewohnt auf dem Flügel. Er hat auch durch diesen Wechsel nicht den Einfluss aufs Spiel wie üblich.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Blessing Eleke, Stürmer, Note 4Kommt mit seinen Dribblings selten durch. Legt jedoch toll vor bei der Grosschance für Schürpf (12.).(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Blessing Eleke, Stürmer, Note 4
Kommt mit seinen Dribblings selten durch. Legt jedoch toll vor bei der Grosschance für Schürpf (12.).
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Nicht bewertbar: Shkelqim Demhasaj. (Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)Nicht bewertbar: Shkelqim Demhasaj.
(Bild: Martin Meienberger / Freshfocus, Bern, 25. Mai 2019)
Nicht bewertbar: Christian Schneuwly. (Bild: Martin Meienberger, Luzern, 12. Mai 2019)Nicht bewertbar: Christian Schneuwly.
(Bild: Martin Meienberger, Luzern, 12. Mai 2019)
13 Bilder

0:4 gegen YB: Das sind die Noten der FCL-Spieler

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.