Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC Luzern

FC Luzern tappt in die Xamax-Falle

Fehlstart für den FC Luzern in die neue Saison: Die Innerschweizer unterliegen zu Hause Aufsteiger Neuchâtel Xamax mit 0:2 (0:1). Pech hat der FCL mit zwei Aluminiumtreffern.
Daniel Wyrsch

Das sind die Noten der FCL-Spieler

Marvin Schulz und Filip Ugrinic waren bei der 0:2-Niederlage gegen Neuchâtel Xamax die Besten, Dren Feka, Simon Grether und Shkelqim Demhasaj die schlechtesten Spieler: Die Noten im Überblick.
Niederlage zum Saisonauftakt: Luzern-Trainer René Weiler. Bild: Philipp Schmidli (Luzern, 21. Juli 2018))

FCL verliert im ersten Spiel unter René Weiler: Das sind die Fakten zu Spiel 1

Fehlstart in die neue Saison für den FC Luzern: Die Innerschweizer unterliegen zu Hause vor 8905 Zuschauern dem Aufsteiger Neuchâtel Xamax mit 0:2 (0:1). Der FCL trifft einmal den Pfosten und einmal die Latte.
AktualisiertDaniel Wyrsch
Daniel Wyrsch
Kommentar

FC Luzern in der Saison 2018 / 2019: Es wird Glück brauchen

Heute startet die Super League in die neue Saison. Die Fans des FC Luzern dürften erneut Höhen und Tiefen mit ihrem Verein erleben.
Daniel Wyrsch
Raphaël Nuzzolo (links) und sein Trainer Michel Decastel während der Medienkonferenz vor dem Saisonstart. (Bild: Patrick Hürlimann/Keystone (Lignieres, 19. Juli 2018))

Raphaël Nuzzolo: «Wir können in Luzern punkten»

Der FC Luzern empfängt heute (19 Uhr) Aufsteiger Neuchâtel Xamax zum ersten Spiel der neuen Saison. Die Romands sind nach einer starken Aufstiegssaison und positiven Testspielen gegen grössere Vereine in einer euphorischen Stimmung.
Daniel Wyrsch

Vor Match gegen Xamax: Der FCL hofft wieder auf Pascal Schürpf

Der FC Luzern beklagt vor dem Meisterschaftsstart vom Samstag (19 Uhr) zu Hause gegen Aufsteiger Neuchâtel Xamax mehrere verletzte Titulare. Die grosse Frage ist, wer für die Innerschweizer die Tore erzielen könnte.
Daniel Wyrsch
Beim Saisonstart seiner Mannschaft nicht dabei: FCL-Verteidiger Claudio Lustenberger. (Bild: Pius Amrein (Luzern, 30. März 2017))

Wegen Verletzung: Claudio Lustenberger verpasst Saisonstart des FCL

Auf Grund einer Entzündung des Schambeinastes wird FCL-Verteidiger Claudio Lustenberger den Start in die Saison 2018/19 verpassen.
Nach den Stationen Nürnberg und Anderlecht ist er wieder zurück auf den Schweizer Fussballplätzen: René Weiler. (Bild: Alexandra Wey/Keystone (Luzern, 28. Juni 2018))
Interview

FCL-Trainer René Weiler: «Ich will Spieler, die mitdenken»

Der FC Luzern startet am Samstag (19 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Aufsteiger Neuchâtel Xamax in die Saison. Im Interview spricht der neue Trainer René Weiler (44) über die ersten Erfahrungen in Luzern, die Aufgabe und seinen Führungsstil.
Daniel Wyrsch
Stefan «Goofy» Wolf (vorne) präsentiert vor FCL-Goalie-Urgestein David Zibung (links) und Yannick Schmid das neue Luzerner Auswärtsdress.  (Bild: Jakob Ineichen (Luzern, 15. Juli 2018))

FC Luzern spielt auswärts als «weisses Ballett»

Der FC Luzern hat am Sonntag mit rund 2000 Fans die Saisoneröffnung gefeiert. Die Mannschaft präsentiert das neue weisse Auswärtsdress. Derweil fordert Trainer René Weiler klar und deutlich Verstärkungen für sein Team.
Daniel Wyrsch
21.07.2018
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
2
1
Neuchâtel Xamax FCS
Beendet
19:00 Uhr
29.07.2018
FC Thun
FC Thun
0
FC Thun
FC Luzern
FC Luzern
0
FC Luzern
16:00 Uhr
04.08.2018
FC Luzern
FC Luzern
0
FC Luzern
FC Lugano
FC Lugano
0
FC Lugano
19:00 Uhr
12.08.2018
FC Luzern
FC Luzern
0
FC Luzern
BSC Young Boys
Young Boys
0
BSC Young Boys
16:00 Uhr
19.08.2018
FC Gland
FC Gland
0
FC Gland
FC Luzern
FC Luzern
0
FC Luzern
15:00 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.