AKTION: Der FC Emmenbrücke lockt FCL-Fans an

Vor seinem ersten 1.-Liga-Heimspiel nach dem Aufstieg wartet der FC Emmenbrücke mit einer speziellen Aktion auf: Am Samstag wollen sie reiseunwillige FCL-Fans abwerben.

Drucken
Teilen
Orlando Keller, Trainer des FC Emmenbrücke. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Orlando Keller, Trainer des FC Emmenbrücke. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Sämtliche Fans des FC Luzern, die im Besitz einer Saisonkarte sind und die am Samstagabend nicht zum Super-League-Spiel nach Aarau reisen wollen, haben im Gersag (gegen Vorweisen der FCL-Saisonkarte) freien Eintritt zum Spiel FCE - Wangen bei Olten. Emmenbrücke war vor einer Woche auswärts in Muttenz mit einem 1:0-Sieg erfolgreich in die Saison gestartet.

Challenge-League-Absteiger SC Kriens spielt ebenfalls auswärts: Das Jacobacci-Team muss in Münsingen antreten. Die Berner hatten seinerseits gegen den morgigen Emmenbrücke-Gegner Wangen das Startspiel 1:3 verloren.

tbu/Neue LZ